Formel-1-Liveticker: Russell hat Mercedes-Erwartungen übertroffen

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
02:58

Wolff: Russell hat Erwartungen übertroffen

Los geht es mit dem tragischen Helden des gestrigen Tages. Der hat zwar den Rennsieg verloren, dafür aber viel Respekt und Sympathie gewonnen. "Es tut mir leid für George", sagt Toto Wolff und erklärt: "Wir wollten die Erwartungen nicht zu hoch anlegen, aber er hat sie immer wieder übertroffen." Russell sei im Training besser als erwartet gewesen, im Qualifying und schließlich auch im Rennen.

"Sein Racing war unglaublich. Er hatte beim Start die beste Reaktionszeit, obwohl das Auto nicht für ihn gebaut wurde und zu klein ist. Die Pedale [am Lenkrad] passten nicht zu seinen Händen, und trotzdem hat er sich die Führung geholt und ist ein brillantes Rennen gefahren, das er zweimal hätte gewinnen können", so Wolff, der daher betont: "Das ist kein trauriger Tag."

Vielmehr habe das Rennen gezeigt, dass Russell ein zukünftiger Star war.

George Russell ~George Russell (Mercedes) ~

Foto: Motorsport Images

02:49

Die letzte Rennwoche 2020

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Newstickers! Der Große Preis von Sachir liegt hinter uns, und wir starten rein in die letzte Rennwoche der Saison 2020, denn bereits am kommenden Wochenende steht das Saisonfinale in Abu Dhabi auf dem Plan. Vorher wollen wir aber unter anderem noch einige Geschichten aus Bahrain aufarbeiten.

Ruben Zimmermann wird dich dabei erneut durch den Tag begleiten. Für Fragen, Kritik und Anregungen stehen dir wie üblich unser Kontaktformular und unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Deine Meinung zum Rennen kannst du uns weiterhin unter #SagsMST mitteilen. Dann auch gleich mal los!

Kommentare laden