Formel-1-Liveticker: Verstappen glaubt: Monza liegt dem Mercedes!

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
03:08

Max Verstappen: Vorteil Mercedes?

Wir erwarten am Wochenende wieder das Duell zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen, beziehungsweise Mercedes und Red Bull. Der Niederländer hatte sich beim Heimspiel am vergangenen Wochenende die Führung in der WM zurückerobert und will sie nun verteidigen.

Das könnte in Monza aber schwierig werden: "Ich erwarte, dass Monza Mercedes liegen wird, da es in den letzten Jahren nicht unsere beste Strecke war", sagt Max Verstappen über die Aussichten am Wochenende.

Doch das habe nicht unbedingt etwas zu sagen: "In diesem Jahr sind wir konkurrenzfähiger, also kann man nie wissen. Wenn wir so weitermachen wie bisher, als Team gut zusammenarbeiten und jedes kleine Detail beachten, dann können wir konkurrenzfähig sein, aber Mercedes könnte einen Top-Speed-Vorteil gegenüber uns haben."

Die Frage ist auch immer, wann Red Bull seinen geplanten Motorwechsel vornehmen wird, der irgendwann nötig sein wird. Das machen viele Teams traditionell in Monza, wo ein frischer Motor noch einmal den Unterschied ausmachen kann. Ob Red Bull in Monza in den sauren Apfel beißt? Wir werden es sehen.

03:01

Buongiorno!

Wie du an der Begrüßung gemerkt hast: Wir sind in Italien! Der Große Preis in Monza steht vor der Tür. Ab morgen berichten wir dir wieder hautnah, was in Italien vor sich geht. Heute ist noch einmal ein kleines Vorspiel, aber schauen wir mal, was der Tag so bringt!

Das tut an dieser Stelle wieder Norman Fischer, der dich heute durch den Tag begleitet. Du hast Fragen, Anmerkungen oder möchtest deine Meinung loswerden - etwa du den zahlreichen Fahrerbekanntgaben in dieser Woche -, dann schreib uns über das Kontaktformular oder nutze auf Twitter den Hashtag #FragMST.

Ferrari Scuderia Ferrari Mission Winnow F1 ~~

Foto: Motorsport Images

Kommentare laden