Formel-1-Liveticker: Verstappen glaubt nicht an große Mercedes-Problem

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Live
04:00

Verstappen glaubt nicht an Mercedes-Probleme

Bei Mercedes hat man nach den Tests in Bahrain erklärt, nicht so schnell wie Red Bull zu sein. Max Verstappen hält von dieser Aussage wenig. "Sie sind schnell, daran besteht kein Zweifel", sagt der Niederländer bei 'Ziggo' und ergänzt: "Natürlich versuchen sie, uns in die Favoritenrolle zu drücken. [...] Das haben sie im vergangenen Jahr auch bei einigen Rennen gemacht."

"Am Freitag sagen sie: 'Ja, Red Bull sieht sehr stark aus.' Aber ich wusste immer, dass das nicht der Fall war. Am Samstag waren sie dann wieder vorne und es hieß: 'Oh, toll.' Ich sehe mich selbst keinesfalls als Favorit", so Verstappen. Es sei nach sieben WM-Titeln in Folge "normal", dass Mercedes auch 2021 wieder als Favorit in die Saison gehe.

03:51

Raceweek!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Newstickers. Na, spürst du es auch schon? Wir befinden uns in der ersten Rennwoche des Jahres 2021! Ab Donnerstag geht es mit dem Medientag in Bahrain endlich wieder los. Die Zeit bis dahin wollen wir hier im Ticker mit spannenden und unterhaltsamen Themen aus der Welt der Königsklasse überbrücken.

Ruben Zimmermann begleitet dich an dieser Stelle durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Auf geht's!

Kommentare laden