Formel-1-Liveticker: Warum Marko allen Grund hat, sauer zu sein!

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
03:31

Aston Martin: Vettel "hatte doppelt Pech"

Wir starten rein in diesen Tickertag mit Aussagen von Aston-Martin-Teamchef Otmar Szafnauer. Er hat gestern Abend bestätigt, dass der Fehler von Sebastian Vettel auf dessen schnellsten Q2-Runde "drei bis vier Zehntel" gekostet hat. "Es ist schade, dass seine Räder blockiert haben." Denn Vettel fehlten am Ende nur 0,029 Sekunden auf den Einzug in die Top 10, weil er aufgrund des Unfalls von Daniel Ricciardo nicht nachlegen konnte.

"Er hatte also doppelt Pech." Immerhin kann sich Vettel heute auf dem Grid aber als Elfter seine Startreifen frei aussuchen. "Das könnte ein kleiner strategischer Vorteil sein", glaubt auch Szafnauer. Sein Schützling solle sich jedenfalls aus all dem Chaos, das passieren werde, heraushalten. "Wir sollten versuchen, gute Punkte einzufahren."

03:23

Livetalk am Samstag: Das war im Qualifying los!

Gestern hatten unser Chefredakteur Christian Nimmervoll und Kevin Scheuren allerhand zu besprechen in unserem Formel-1-Livetalk nach dem Qualifying. Schließlich haben wir vier rote Flaggen gesehen, außerdem mit Charles Leclerc einen Überraschungsmann auf der Poleposition.

Leider hatten auch wir einen kleinen technischen Zwischenfall, für den wir uns entschuldigen wollen. Mittlerweile gibt's den gesamten Stream mit vollständigem Ende aber auf unserem Portal on demand zum Nachschauen!

Weitere Themen:
- Viermal Rot: Alonso verteufelt Kollegen
- Leclercs Pole: Wieder dank Crash!
- Warum Dr. Marko so verärgert ist
- Mercedes: Woher kommt der Speed?
- Wolff nennt Horner einen “Schwätzer”
- Binotto nicht mehr am Kommandostand
- “Flexiwings”: Mercedes lässt Protest weiter offen

- Wenn Du jetzt unseren YouTube-Kanal abonnierst, verpasst Du kein Video mehr!

Wieder erledigt ein Crash in Q3 die Pole für Leclerc, und wieder ist Verstappen der Leidtragende. Und: Wo kommt plötzlich der Speed von Hamilton her?

03:19

Raceday!

Endlich Sonntag, endlich Renntag! Herzlich willkommen im Formel-1-Liveticker zum Grand Prix von Aserbaidschan. Maria Reyer freut sich, dass Du wieder mit dabei bist. Wir starten gleich rein in die Vorberichte zum Rennen.

Was uns heute erwartet: Um 14 Uhr startet das Rennen in Baku über 51 Runden (oder 120 Minuten). Nachdem es gestern im Qualifying bereits mehrfach gekracht hat, dürfen wir uns es wohl auch im Rennen auf viel Action freuen! Mein Kollege Stefan Ehlen wird den Grand Prix wie gewohnt LIVE tickern!

Bevor es losgeht sei mir noch der Hinweis auf unser Kontaktformular erlaubt. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Instagram oder auch YouTube.

Kommentare laden