Formel-1-Liveticker: Was wäre für Mick ohne Alonso gegangen?

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
01:27

Mick Schumacher: Bestes Wochenende

Kümmern wir uns zu Beginn etwas um Mick Schumacher. Der Deutsche hatte insbesondere im Qualifying eine starke Leistung gezeigt und sich bei nasser Strecke in Q2 fahren können. "Ich bin sehr, sehr glücklich und nehme viel Positives mit", sagt er nach dem Rennen.

Gefragt, ob es sein bestes Wochenende war, bejaht er - abgesehen vom Rennen. "Wir können sehr zufrieden mit unserer Leistung sein. Wir waren von Beginn an nah dran, und es sah so aus, als ob der Rückstand zu den anderen kleiner war als sonst.

Gerne hätte er auch länger als eine Runde gekämpft, doch dann kam Fernando Alonso in seinen Weg ...

Somit war zwar ein gutes Ergebnis weg, als Trost gab es aber immerhin Platz drei bei unseren Noten ;)

01:16

Guten Morgen!

Es ist Dienstag und ein neuer Tag in unserem Liveticker bricht an. Norman Fischer begrüßt euch heute an dieser Stelle und wünscht erst einmal einen guten Morgen.

Das Rennen in der Türkei ist hinter uns, und noch immer wissen wir nicht, in welche Richtung das WM-Pendel ausschlagen wird. Denn die Führung hat in den vergangenen Grands Prix eigentlich dauerhaft gewechselt, sodass wir keine Vorhersagen treffen können.

Wir kümmern uns heute um die letzten Auswirkungen aus Istanbul, blicken voraus auf die kommenden Rennen und kümmern uns auch um die generelle Zukunft der Formel 1.

Du hast Fragen oder Anmerkungen? Dann nutze das Kontaktformular oder den Hashtag #FragMST auf Twitter.

Kommentare laden