Formel-1-Liveticker: Wie die Fans von Silverstone ferngehalten werden

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Live
03:31

Silverstone sagt: Bleibt Zuhause!

Wenn es den Formel-1-Zirkus in der kommenden Woche (und in der Woche drauf!) dann ins "Home of Motorsport" nach Silverstone zieht, müssen die Fans wieder draußen bleiben. Die aktuelle Corona-Situation erlaubt noch keine Großveranstaltungen dieser Art. Das bedauert nicht nur Weltmeister Lewis Hamilton bei seinen Heimrennen. Vor allem den britischen Motorsportfans, von denen im vergangenen Jahr insgesamt 351.000 vor Ort waren, geht ein Saisonhighlight verloren.

Hamilton hat aber auch bereits gewarnt: "Bleibt Zuhause!" Denn den einen oder anderen hatte es bereits bei den vergangenen Rennen doch noch an die Strecke gezogen. Das soll beim Großbritannien-Grand-Prix vermieden werden. Dazu haben sich die Streckenverantwortlichen mit der Polizei zusammengetan, die zusätzlich für Sicherheit sorgen soll. Wie die 'Sun' berichtet, seien Straßensperren geplant, die die Fans nicht einmal in Hörweite zur Strecke lassen sollen. So soll es sich für niemanden lohnen, sich überhaupt auf den Weg zu machen.

 ~~

Foto: Motorsport Images

03:28

Guten Morgen!

Jetzt hätte ich doch beinahe das Bergfest angepriesen und auf ein morgen beginnendes Rennwochenende aufmerksam gemacht ... So eine Gewohnheit muss man nach drei Wochen Formel-1-Dauerbeschallung ja auch erst einmal abschütteln :D Dass in dieser Woche mal kein Rennen gefahren wird bedeutet aber nicht, dass es nicht noch spannende Königsklassen-Neuigkeiten zu berichten gibt. Deshalb bleiben wir natürlich auch mit unserem Ticker dran!

An den Tickertasten begrüßt dich heute Rebecca Friese. Wir hören aber auch gerne von dir, wenn du dich über unser Kontaktformular oder via Twitter unter dem Hashtag #FragMST meldest. Außerdem kannst du unsere Social-Media-Aktivitäten verfolgen auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube!

Jetzt legen wir aber erst einmal los ...

Kommentare laden