Formel-1-Liveticker: Wird der WM-Kampf jetzt doch noch spannend?

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Kann Red Bull Mercedes herausfordern? +++ Lewis Hamilton warnt vor den Bullen +++ Deswegen war Red Bull "überrascht" +++

Formel-1-Liveticker: Wird der WM-Kampf jetzt doch noch spannend?

Bericht

Status: Beendet

Hätte Mercedes auf Hard starten sollen?

Zur Erinnerung: Verstappen startete gestern als einziger Top-10-Pilot auf den harten Reifen. "Wir waren überrascht, dass wir das einige Team waren, das das [am Samstag] in Q2 versucht hat", wundert sich Teamchef Christian Horner, der erklärt: "Unsere beste Chance, es mit Mercedes aufzunehmen, war es, etwas anderes zu machen." Der Start auf den harten Reifen sei daher ein "wichtiger Faktor" gewesen. Rückblickend lässt sich aber natürlich nicht sagen, ob das Rennen anders verlaufen wäre, wenn auch Hamilton oder Bottas auf Hard gestartet wären.

Hamilton schreibt Red Bull nicht ab

In Sachen Siegen steht es noch immer 4:1 für Mercedes. Trotzdem betont Lewis Hamilton, dass die Weltmeisterschaft nach fünf Rennen noch nicht gewonnen sei. "Der Red Bull scheint unter Rennbedingungen ziemlich nah dran zu sein", warnt er nach dem gestrigen Verstappen-Sieg und erklärt: "Das zeigt, dass sie kein so schlechtes Paket haben, wie es die Leute vorher vielleicht gesagt haben." Jetzt komme es drauf an, wie die weitere Saison verlaufe. "Ich denke, wir müssen sie gut im Auge behalten", so der Weltmeister, der klarstellt: "Ich denke nicht, dass es einfach werden wird."

Neue Woche, neues Glück!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Newstickers! Na, hast du gut geschlafen? Der Silverstone-Doppelpack ist Geschichte, und die Formel 1 macht sich auf den Weg nach Spanien. Wir haben aber noch einige Dinge aufzuarbeiten, bevor die Formel 1 schon am kommenden Wochenende wieder auf die Strecke geht. Ruben Zimmermann sitzt auch an diesem Montag wieder an der Tastatur, und für Fragen, Kritik und Anregungen stehen dir unser Kontaktformular und unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Damit geht's dann auch direkt rein in die neue Woche!