Formel-1-Liveticker: Wolff: "Red Bull scheint aktuell vorne zu liegen"

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
02:58

Mercedes sieht Red Bull weiter vorne

Auch in den zweieinhalb Wochen seit dem Saisonauftakt in Bahrain hat sich die Sichtweise des Weltmeisters nicht geändert. Man sieht sich aktuell hinter Red Bull. "Wir haben das erste Rennen gewonnen, aber wir machen uns keine Illusionen, dass dies eine unkomplizierte Saison wird. Dem Auto fehlt es auf einer Runde noch an Pace und Red Bull scheint aktuell vorne zu liegen", so Teamchef Toto Wolff.

"Wir geben alles, um die Lücke zu schließen, und diese Herausforderung finden wir reizvoll", betont der Österreicher und ergänzt im Hinblick auf Imola: "Die Strecke ist relativ schmal, was Überholmanöver erschwert, aber dadurch liegt ein größerer Fokus auf der Strategie und das Qualifying wird umso wichtiger." Und gerade im Qualifying hatte Mercedes in Bahrain Nachteile gegenüber Red Bull.

02:51

Noch ein Tag ...

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers. Noch einmal schlafen, dann beginnt das zweite Rennwochenende der Saison 2021 mit dem offiziellen Medientag in Imola. Bereits heute laufen im Autodromo Enzo e Dino Ferrari die Aufbauarbeiten für den Grand Prix, und hier im Ticker versorgen für Dich in den kommenden Stunden mit allen wichtigen Infos aus Imola und Co.

Ruben Zimmermann begleitet Dich an dieser Stelle durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst Du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht Dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Dann mal los!

Kommentare laden