Formel-1-Liveticker: Wolff vs. Binotto: Darum ist die Beziehung unterk

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
04:09

Wolff vs. Binotto: "Spreche nie über andere"

Die Beziehung zwischen Toto Wolff und Mattia Binotto ist unterkühlt, das konnte man in den vergangenen Wochen mehrmals beobachten. Ob Concorde-Agreement oder "Copygate" - die beiden wurden sich selten einig. Warum haben sich die zwei mächtigsten Teamchefs im Fahrerlager nichts mehr zu sagen? "Wir pflegen verschiedene Führungsstile. Ich spreche nie über andere", meint der Italiener auf Wolff angesprochen.

Außerdem sei er einer der wenigen, die nicht immer alles abnicken, meint Binotto. Der Mercedes-Teamchef antwortet im Interview mit der 'Gazzetta'. Die Beziehung zum verstorbenen Ferrari-Präsidenten Sergio Marchionne und Binottos Vorgänger Maurizio Arrivabene war deutlich besser. Wolff spricht gar von Freundschaft und einer "speziellen" Zusammenarbeit. "Mit Mattia ist es anders, wir sind verschiedene Charaktere."

Zur Vorgeschichte:
- Binotto: Warum protestiert Mercedes dann nicht gegen Racing Point?

- Binotto an Wolff: "Gibt nichts, was ich ihm darauf antworten möchte"

- Toto Wolff an Ferrari: "Konzentrier dich auf die Performance!"

03:58

It's Friday!

Lando Norris stimmt uns mit seiner Gesangseinlage schon mal auf das Wochenende ein, denn: Es ist Freitag! Leider müssen wir ohne Formel-1-Rennwochenende auskommen. Maria Reyer hofft, dass du heute trotzdem mit dabei bist, wenn wir uns die neuesten Nachrichten aus der Königsklasse genauer anschauen!

Bevor wir starten noch der Hinweis auf unser Kontaktformular! Außerdem findest du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube!

Kommentare laden