Formel-1-Liveticker: Wolff: WM-Verlust "nicht das Ende der Welt"

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
02:21

Wolff: Niederlage 2021 wäre "nicht das Ende der Welt"

Der Kampf um den WM-Titel 2021 ist auf Messers Schneide. Ob Max Verstappen oder Lewis Hamilton den Titel gewinnen wird, ist noch völlig offen. Hamilton geht mit einem Defizit von acht Punkten in die letzten beiden Rennen und für Motorsportchef Toto Wolff wäre eine Niederlage kein Weltuntergang.

"Wenn man mir vor der Saison gesagt hätte, dass die Entscheidung in Saudi-Arabien oder beim Saisonfinale fällt, hätte ich das genommen", sagt Wolff. "Wir waren am Anfang etwas im Hintertreffen und einfach nicht gut genug, und die Regeln haben uns nicht in die Karten gespielt. Aber das nehmen wir so hin."

Sollte Mercedes die WM verlieren, "wird uns das vielleicht ein oder zwei schlaflose Nächte kosten. Das wäre ärgerlich, aber wir können es verkraften, es ist nicht das Ende der Welt", so der Österreicher. "Wir werden stark zurückkommen, aber ich will nichts vorwegnehmen, von daher: Wir würden nächste Saison stark zurückkommen."

02:13

Tu, was dich glücklich macht

Und das machen wir - deswegen sind wir jeden Tag hier mit unserem Ticker für dich da. Wir nähern uns dem Wochenende und haben wieder einige bunte und spannende Themen gefunden.

Norman Fischer begleitet Dich an dieser Stelle erneut durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst Du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht Dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Auf geht's!

Kommentare laden