Ärzte erteilen Freigabe: Carlos Sainz kann antreten

geteilte inhalte
kommentare
Ärzte erteilen Freigabe: Carlos Sainz kann antreten
Jonathan Noble
Autor: Jonathan Noble , Formula 1 Editor
Übersetzung: Stefan Ehlen
11.10.2015, 10:55

Die Ärzte in Sotschi geben grünes Licht: Carlos Sainz kann trotz seines Trainingsunfalls am Großen Preis von Russland teilnehmen.

Der Scuderia Toro Rosso STR10 von Carlos Sainz Jr. in der Streckenbegrenzung nach einem Unfall im 3.
Carlos Sainz Jr., Scuderia Toro Rosso
Bergungsarbeiten nach dem Unfall von Carlos Sainz Jr., Scuderia Toro Rosso STR10

Der Toro-Rosso-Fahrer war am Samstag im 3. Freien Training schwer verunfallt und hatte einige Stunden im Krankenhaus verbracht. Zu seinem Glück wurden dabei keine ernsthaften Verletzungen festgestellt.

Nachdem Sainz bereits am Samstagabend bekundet hatte, das Rennen bestreiten zu wollen, wurde er am Sonntagmorgen bei den Rennärzten vorstellig. Diese erteilten ihm die Freigabe für den Grand Prix am Nachmittag.

Toro Rosso hat Sainz‘ Teilnahme am Russland-Rennen bereits bestätigt.

Sainz wird den Grand Prix mit repariertem Fahrzeug vom Ende des Feldes aufnehmen.

Nächster Formel 1 Artikel

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event GP Russland
Ort Sochi Autodrom
Fahrer Carlos Sainz Jr.
Teams Toro Rosso
Autor Jonathan Noble
Artikelsorte News