Alexander Rossi bei Manor noch im Rennen

Manor ist das einzige Team, das noch keine Fahrer für die kommende Formel-1-Saison bekanntgegeben hat. Alexander Rossi erklärte, dass er immer noch im Gespräch mit dem Team sei.

Der Amerikaner saß im vergangenen Jahr für Manor bereits bei fünf Rennen im Cockpit und war drei Mal sogar schneller als Teamkollege Will Stevens. Beim US-Grand-Prix in Austin schaffte er mit Platz zwölf das beste Ergebnis des Jahres für das kleine Team.

In diesem Jahr könnte es für die Truppe aus Dinnington mit dem neuen Mercedes-Motor etwas bergauf gehen und Rossi wäre natürlich gerne dabei.

„Wir reden jeden Tag. Ich glaube, dass die Deadline wirklich erst dann ist, wenn die Autos in ein paar Wochen in Barcelona aus der Garage rollen“, sagte Rossi bei Sky Sports News.

„In diesem Sport ziehen sich die Dinge manchmal etwas hinaus. Daran bin ich gewöhnt und hoffe, dass es nicht mehr lange dauert.“

„Es sieht alles sehr gut aus und ich hoffe, dass wir bald alles geregelt haben.“

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Alexander Rossi
Teams Manor Racing
Artikelsorte News