Formel 1
Formel 1
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
12 März
-
15 März
Nächster Event in
86 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
93 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
107 Tagen
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
121 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächster Event in
135 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächster Event in
142 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
156 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
170 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
177 Tagen
R
Le Castellet
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
191 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
198 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
212 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
226 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
254 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
261 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
275 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
282 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
296 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
310 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
317 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
331 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächster Event in
345 Tagen
Details anzeigen:

Alle Formel-1-Auftaktsieger seit 1950 und was aus ihnen geworden ist

geteilte inhalte
kommentare
Alle Formel-1-Auftaktsieger seit 1950 und was aus ihnen geworden ist
Autor:
27.03.2017, 07:42

Jeder 2. Fahrer, der das 1. Formel-1-Rennen des Jahres gewonnen hat, wurde am Saisonende auch Weltmeister. Wir zeigen auf, wem der Titelgewinn vergönnt war und wer im Jahresverlauf nicht an seine Auftaktform anknüpfen konnte!

Podium: Sieger Michael Schumacher
Michael Schumacher
Sieger Sebastian Vettel, Red Bull Racing feiert auf dem Podium
Sebastian Vettel, Red Bull Racing
Podium: Sieger Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 Team
Sieger Nico Rosberg, Mercedes AMG F1, im Parc Ferme
Sieger Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 im Parc Ferme
Sieger Nico Rosberg, Mercedes AMG F1
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 Team W07
Kimi Raikkonen, Ferrari SF16-H, Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 Team W07
Podum: 1. Sebastian Vettel, Ferrari; 2. Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1; 3. Valtteri Bottas, Mercede
2. Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W08
Podium: Luigi Fraboni, Motorenchef, Ferrari; 2. Lewis Hamilton, Mercedes AMG; 1. Sebastian Vettel, F
1. Sebastian Vettel, Ferrari
Sebastian Vettel, Ferrari SF70H
1. Sebastian Vettel, Ferrari

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Australien in Melbourne und damit den Auftakt der Formel-1-Saison 2017 gewonnen. Und die Statistik sagt: Damit hat Vettel eine 50-Prozent-Chance auf den WM-Titelgewinn.

Große Formel-1-Umfrage: Jetzt mitmachen!

Michael Schumacher, der 1. deutsche Formel-1-Weltmeister, gewann in den Jahren 1994 und 1995 das jeweils das 1. Rennen und anschließend auch die Meisterschaft. Schumacher holte 7 Mal den WM-Titel, wobei er zuvor bei 6 Auftaktrennen gesiegt hatte.

Vergangenes Jahr siegte Nico Rosberg beim Saisonauftakt der Formel 1. Und am Ende des Jahres wurde er Weltmeister.

Vettel wiederum stand bei den ersten Rennen der Saisons, in denen er Meister wurde, nur 1 Mal auf dem 1. Platz. Er zeigte damit, dass das 1. Rennen nicht zwangsläufig entscheidend für den Verlauf der Saison ist. Bedeutet aber auch: Jedes Mal, wenn Vettel das Auftaktrennen gewonnen hat, wurde er auch Weltmeister. Zumindest einmal hat das schon geklappt...

Alle Auftaktsieger und Weltmeister seit 1950:

Jahr Auftaktsieger Weltmeister
1950  Guispeppe Farina  Guiseppe Farina
1951  Juan Manuel Fangio  Juan Manuel Fangio
1952  Piero Tarufi  Alberto Ascari 
1953  Alberto Ascari   Alberto Ascari 
1954  Juan Manuel Fangio  Juan Manuel Fangio
1955  Juan Manuel Fangio  Juan Manuel Fangio
1956  Juan Manuel Fangio  Juan Manuel Fangio
1957  Juan Manuel Fangio  Juan Manuel Fangio
1958  Stirling Moss   Mike Hawthorn
1959  Jack Brabham   Jack Brabham 
1960  Bruce McLaren   Jack Brabham 
1961  Stirling Moss   Phil Hill 
1962  Graham Hill   Graham Hill 
1963  Graham Hill   Jim Clark 
1964  Graham Hill   John Surtees 
1965  Jim Clark   Jim Clark 
1966  Jackie Stewart   Jack Brabham 
1967  Pedro Rodriguez  Denis Hulme
1968  Jim Clark  Graham Hill
1969  Jackie Stewart   Jackie Stewart 
1970  Jack Brabham   Jochen Rindt 
1971  Mario Andretti   Jackie Stewart 
1972  Jackie Stewart   Emerson Fittipaldi 
1973  Emerson Fittipaldi   Jackie Stewart 
1974  Denis Hulme   Emerson Fittipaldi 
1975  Emerson Fittipaldi   Niki Lauda 
1976  Niki Lauda   James Hunt 
1977  Jody Scheckter   Niki Lauda
1978  Mario Andretti   Mario Andretti 
1979  Jacques Laffite   Jody Scheckter 
1980  Alan Jones   Alan Jones 
1981  Alan Jones   Nelson Piquet 
1982  Alain Prost   Keke Rosberg 
1983  Nelson Piquet   Nelson Piquet 
1984  Alain Prost   Niki Lauda
1985  Alain Prost   Alain Prost 
1986  Nelson Piquet   Alain Prost 
1987  Alain Prost   Nelson Piquet 
1988  Alain Prost   Aryton Senna 
1989  Nigel Mansell  Alain Prost 
1990  Ayrton Senna   Ayrton Senna 
1991  Ayrton Senna   Ayrton Senna 
1992  Nigel Mansell   Nigel Mansell 
1993  Alain Prost   Alain Prost 
1994  Michael Schumacher   Michael Schumacher 
1995  Michael Schumacher   Michael Schumacher 
1996  Damon Hill   Damon Hill 
1997  David Coulthard  Jacques Villeneuve 
1998  Mika Häkkinen   Mika Häkkinen 
1999  Eddie Irvine   Mika Häkkinen 
2000  Michael Schumacher   Michael Schumacher 
2001  Michael Schumacher   Michael Schumacher
2002  Michael Schumacher   Michael Schumacher
2003  David Coulthard  Michael Schumacher
2004  Michael Schumacher   Michael Schumacher
2005  Giancarlo Fisichella   Fernando Alonso
2006  Fernando Alonso   Fernando Alonso
2007  Kimi Räikkönen   Kimi Räikkönen
2008  Lewis Hamilton   Lewis Hamilton 
2009  Jenson Button   Jenson Button 
2010  Fernando Alonso  Sebastian Vettel 
2011  Sebastian Vettel   Sebastian Vettel 
2012  Jenson Button   Sebastian Vettel 
2013  Kimi Räikkönen   Sebastian Vettel 
2014  Nico Rosberg   Lewis Hamilton 
2015  Lewis Hamilton   Lewis Hamilton 
2016  Nico Rosberg   Nico Rosberg 
2017  Sebastian Vettel  ?

 

Nächster Artikel
Teamchefin: Kritik an Sauber-Fahrer Pascal Wehrlein "haarsträubend"

Vorheriger Artikel

Teamchefin: Kritik an Sauber-Fahrer Pascal Wehrlein "haarsträubend"

Nächster Artikel

Formel 1 2017: Mercedes will Revanche nehmen an Ferrari nach Melbourne

Formel 1 2017: Mercedes will Revanche nehmen an Ferrari nach Melbourne
Kommentare laden