Formel 1 2017

Antonio Giovinazzi wird 3. Ferrari-Formel-1-Pilot

GP2-Toppilot Antonio Giovinazzi wurde zum 3. Ferrari-Pilot für die Formel-1-Saison 2017 ernannt. Das verriet Ferrari-Präsident Sergio Marchionne am vergangenen Montag.

Der Italiener, der sich im GP2-Titelkampf nur knapp gegen Red-Bull-Talent Pierre Gasly geschlagen geben musste, durfte bereits nach seinem GP2-Sieg in Monza im Ferrari-Simulator Platz nehmen.

Während Giovinazzi seine Pläne für die Saison 2017 noch nicht bekanntgegeben hat, verriet Marchionne, dass der 22-Jährige im kommenden Jahr mit dem italienischen Team zusammenarbeiten werde.

"Ich kann es bestätigen. Er wird unser 3. Fahrer", sagte der Präsident während des Ferrari-Weihnachtsessens. "Wir haben ihn ausgewählt, weil er ein hervorragender Pilot ist. Natürlich freue ich mich auch, weil er Italiener ist."

Bildergalerie: Alle Fotos von Antonio Giovinazzi 

Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene verriet zudem, dass Giovinazzi im Januar mit Testfahrten im Simulator beginnen wird. Außerdem soll er den Boliden im Jahr 2017 bei Testfahrten während der laufenden Saison fahren.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1 , FIA F2
Fahrer Antonio Giovinazzi
Teams Ferrari
Artikelsorte News
Tags antonio giovinazzi, ferrari, formel 1, gp2
Topic Formel 1 2017