Carlos Sainz bringt Sponsor: "Offizielles Bier" für das Ferrari-Team

Ferrari-Neuzugang Carlos Sainz setzt seine langjährige Zusammenarbeit mit dem Bierhersteller Estrella Galicia fort und beschert der Scuderia ihr "offizielles Bier"

Carlos Sainz bringt Sponsor: "Offizielles Bier" für das Ferrari-Team

Bis die Scuderia Ferrari ihr neues Auto für die Formel-1-Saison 2021 präsentiert, müssen wir uns noch bis zum 10. März gedulden. Womit auf etwaige Erfolge in diesem Jahr angestoßen wird, steht aber schon jetzt fest. Denn mit der spanischen Biermarke Estrella Galicia 0,0 ist ein neuer Sponsor an Bord.

Das Unternehmen steigt als Teampartner bei der Scuderia Ferrari ein, nachdem Carlos Sainz Ende 2020 zu den Roten gewechselt war. Den spanischen Bierhersteller hatte er als Sponsor auch schon zu Renault und McLaren mitgebracht.

"Wir freuen uns über diese neue Partnerschaft mit Estrella Galicia 0,0, einer aufstrebenden Marke im globalen Biersektor", kommentiert Ferrari-Teamchef Mattia Binotto die Verbindung. Man teile viele Werte mit dem spanischen Unternehmen, wie etwa den Respekt vor Tradition und die Handwerkskunst des eigenen Produkts.

"Darüber hinaus ist Estrella Galicia 0,0 seit vielen Jahren im Motorsport (etwa in der Motorrad-WM; Anm. d. R.) präsent und legt besonderes Augenmerk auf den Nachwuchs, was eine weitere Gemeinsamkeit ist", sagt der Italiener weiter. Deshalb fungiere die Marke ab sofort als das "offizielle Bier" der Scuderia.

Auch Ignacio Rivera, Geschäftsführer bei Estrella Galicia, betont: "Unsere Verbindung basiert auf gemeinsamen Werten wie Leidenschaft, dem Streben nach Spitzenleistungen und unserer handwerklichen Tradition."

 

Er freue sich darauf, mit dem "erfolgreichsten Team mit der größten Anhängerschaft in der Formel 1" zusammenzuarbeiten und gemeinsam "großartige Momente" zu erleben. Sainz meldete sich auf Twitter und richtete seinen Dank "an alle in dieser großartigen Familie für ihre bedingungslose Unterstützung nach so vielen Jahren".

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 2021: Der neue Red Bull RB16B in Bildern
Vorheriger Artikel

Formel 1 2021: Der neue Red Bull RB16B in Bildern

Nächster Artikel

Neuer Geschäftsführer für den Red-Bull-Ring

Neuer Geschäftsführer für den Red-Bull-Ring
Kommentare laden