Sign up for free

  • Get quick access to your favorite articles

  • Manage alerts on breaking news and favorite drivers

  • Make your voice heard with article commenting.

Motorsport prime

Discover premium content
Anmelden

Edition

Switzerland

COVID-19-Ausbruch: F1-Strecke in Schanghai wird zum Notlazarett

Die Behörden der chinesichen Metropole Schanghai errichten auf dem Gelände der dortigen Formel-1-Strecke ein Hilfskrankenhaus für COVID-19-Patienten

Der Shanghai International Circuit, auf dem die Formel 1 zwischen 2004 und 2019 16 mal den Grand Prix von China ausgetragen hatte, wird aktuell in ein Notlazarett zur Behandlung von COVID-19-Patienten umgewandelt. Damit reagierten die örtlichen Behörden auf den aktuellen Corona-Ausbruch in der Millionenmetropole.

Vor allem auf den Parkplätzen der Rennstrecke, die rund 40 Kilometer vom Stradtkern entfernt ist, wird mit Zelten und Containern ein Hilfskrankenhaus errichtet, damit für die aktuell steigende Zahl der COVID-19-Pateinten genügend Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Berichten zu Folge sollen dort insgesamt 14.000 Betten bereitgestellt werden.

Schanghai ist nicht die erste Formel-1-Rennstrecke, die im Zuge der COVID-19-Pandemie zum Lazarett wird. Auch der Kurs in Mexiko-Stadt wurde im Jahr 2020 zu diesem Zweck genutzt. Auf dem Nürburgring ruhte 2021 wochenlang der Rennbetrieb, weil Fahrerlager und Boxen als Basislager für die Hilfskräfte nach der Flutkatastrophe im Ahrtal dienten.

Auswirkungen auf den Rennkalender der Formel 1 hat die Maßnahme nicht, denn dort ist Schanghai in der Saison 2022 nicht vorgesehen. Zuletzt war die Formel 1 dort 2019 gefahren, es war damals der 1.000. Grand Prix in der Geschichte der Serie. 2020 war der Grand Prix von China das erste Formel-1-Rennen, welches wegen der COVID-19-Pandemie abgesagt werden musste.

Mit Bildmaterial von LAT.

Be part of Motorsport community

Join the conversation
Vorheriger Artikel Alpine könnte Oscar Piastri 2023 an anderes Formel-1-Team ausleihen
Nächster Artikel Formel 1 2022: Die Safety-Cars von Mercedes und Aston Martin im Vergleich

Top Comments

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Warum schreiben Sie nicht einen?

Sign up for free

  • Get quick access to your favorite articles

  • Manage alerts on breaking news and favorite drivers

  • Make your voice heard with article commenting.

Motorsport prime

Discover premium content
Anmelden

Edition

Switzerland