Formel 1
Formel 1
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
12 März
-
15 März
Nächster Event in
89 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
96 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
110 Tagen
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
124 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächster Event in
138 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächster Event in
145 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
159 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
173 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
180 Tagen
R
Le Castellet
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
194 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
201 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
215 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
229 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
257 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
264 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
278 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
285 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
299 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
313 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
320 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
334 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächster Event in
348 Tagen
Details anzeigen:

Daniel Ricciardo begeistert Fans auf Renault-Roadshow in Nizza

geteilte inhalte
kommentare
Daniel Ricciardo begeistert Fans auf Renault-Roadshow in Nizza
Autor:
03.05.2019, 14:53

Daniel Ricciardo war in dieser Woche Teil der Renault-Roadshow in Nizza: Der Australier fuhr im E20-Fahrzeug und schrieb Autogramme

Daniel Ricciardo hat den französischen Fans in Nizza einen aufregenden Mittwoch beschert und eine Demofahrt im einst von Lotus eingesetzten E20 hingelegt. Der Termin in der südfranzösischen Stadt ist Teil der Roadshow, die Renault vor dem Großen Preis von Frankreich (23. Juli) mit seinen Piloten absolviert. Los ging es einst im Disneyland Paris.

"Es war ein toller Tag! Wir hatten Glück mit dem Wetter, und die Fans sind zahlreich erschienen", sagt Ricciardo, der sich in Nizza fannah zeigte und natürlich auch zahlreiche Autogramme gab und Fotos machen ließ. "Es hat mich gefreut, eine Show hinzulegen und bei meiner ersten Roadshow mit Renault dabei zu sein."

Renault-Teamchef Cyril Abiteboul ist "stolz und glücklich", bei dem Event auf der berühmten Promenade des Anglais dabei gewesen zu sein und betont das Engagement des Herstellers: "Wir wollen so nah wie möglich an unseren Fans sein. Diese Roadshow demonstriert das öffentliche Interesse an unserem Sport."

Die weiteren Termine der Renault-Roadshow:

3. Mai: Châteaurenard (Parking des Allées)

4. Mai: Salon-de-Provence (Place Morgan)

5. Mai: Toulon

8. Mai: Aix-en-Provence

9. Mai: Brignoles

10. Mai: Sisteron

11. Mai: La Londe-les-Maures (Port de la Londe-les-Maures)

12. Mai: Saint-Raphaël (Parking Beau Rivage)

Mit Bildmaterial von Renault (Facebook).

Nächster Artikel
Wie die Ricciardo-Story auf Netflix eigentlich geplant war

Vorheriger Artikel

Wie die Ricciardo-Story auf Netflix eigentlich geplant war

Nächster Artikel

"Nicht richtig": Günther Steiner kritisiert Abhängigkeit von den Reifen

"Nicht richtig": Günther Steiner kritisiert Abhängigkeit von den Reifen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Autor Norman Fischer