Daniel Ricciardo: Letzte Titelchance wegen Ferrari verloren?

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat nach Platz 6 beim Grand Prix von Japan keine Chance mehr auf den WM-Titel und führt dies nicht zuletzt auf Ferrari zurück...

Mit den Plätzen 1 und 3 beim Grand Prix von Japan in Suzuka hat Mercedes den vorzeitigen Titelgewinn in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft in der Formel-1-Saison 2016 sichergestellt. Gleichzeitig steht dank des Ergebnisses fest, dass nur noch Nico Rosberg und Lewis Hamilton für den Gewinn des Fahrertitels in Frage kommen.

Daniel Ricciardo hat 4 Rennen vor Schluss der Saison 101 Punkte Rückstand auf Rosberg und hat somit auch die letzte kleine Chance auf eine Sensation verloren. Der Red-Bull-Pilot beendete das Rennen in Suzuka auf Platz 6, nachdem er von Platz 4 gestartet war. Eigentlich wäre Ricciardo nur als 5. losgefahren, doch der Getriebewechsel am Ferrari von Kimi Räikkönen ließ den Australier in der Startaufstellung nach vorn rücken.

Rückblickend glaubt Ricciardo, dass genau dieser Umstand mitverantwortlich dafür war, dass er im Rennen nur 6. hinter Räikkönen wurde: "Ich glaube, die Strafe für den Getriebewechsel bei Räikkönen war im Nachhinein irgendwie das Gegenteil von seinem Segen. Somit musste ich von der feuchten Seite der Startaufstellung losfahren. Dort kamen ja offenbar alle schlecht weg, insbesondere Hamilton."

Nach seinem schlechten Start hing Ricciardo im 1. Stint des Rennens hinter Sergio Perez (Force India) fest. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel, der genau wie Teamkollege Räikkönen 5 Plätze weiter hinten starten musste als er sich eigentlich qualifiziert hatte, zog mit mehr Top-Speed zügig am Red Bull vorbei.

"Erst im letzten Stint hatte ich endlich freie Bahn. Doch mehr als Platz 6 war nicht drin", bilanziert Ricciardo enttäuscht, versichert aber: "In Austin werden wir zurückschlagen und ein gutes Wochenende abliefern." Der angesprochene Grand Prix der USA steigt in 2 Wochen.

Mit Informationen von Charles Bradley

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Japan
Rennstrecke Suzuka International Racing Course
Fahrer Daniel Ricciardo
Teams Red Bull Racing
Artikelsorte News
Tags f1, ferrari, japan, red bull, ricciardo, start, suzuka