Formel 1
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
Event beendet
09 Juli
-
12 Juli
FT1 in
02 Stunden
:
53 Minuten
:
07 Sekunden
16 Juli
-
19 Juli
FT1 in
7 Tagen
R
Silverstone 2
06 Aug.
-
09 Aug.
FT1 in
28 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
33 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
47 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
54 Tagen
Details anzeigen:

Daniel Ricciardo sicher: Könnte gegen Lewis Hamilton Weltmeister werden

geteilte inhalte
kommentare
Daniel Ricciardo sicher: Könnte gegen Lewis Hamilton Weltmeister werden
Autor:
13.06.2020, 09:02

Daniel Ricciardo ist überzeugt davon, dass er im gleichen Auto wie Lewis Hamilton Weltmeister werden könnte: Ob er das auch Jahr für Jahr könnte, daran zweifelt er

Lewis Hamilton als Teamkollege zu besiegen und dabei Weltmeister zu werden, das hat bislang nur einer geschafft: Nico Rosberg. Ansonsten dominiert der Brite das Geschehen zusammen mit Mercedes nach Belieben. Daniel Ricciardo glaubt jedoch, dass auch er durchaus das Zeug hätte, um im gleichen Auto wie Hamilton Weltmeister werden zu können.

"Ich glaube daran, dass ich und eine Handvoll andere ihn im gleichen Auto herausfordern könnten", sagt der Australier gegenüber 'Autocar'. Für ihn gibt es in jedem Sport eine kleine Gruppe, die an jedem Tag gewinnen kann - und in der Formel 1 zählt er sich dazu. "Ich bin in dieser Spitzengruppe", tönt er.

Natürlich ist ihm bewusst, dass ein Fahrer auch das richtige Auto braucht. "Aber dann sind die Unterschiede in dieser Gruppe weniger beim Speed zu suchen, sondern eher bei der Fähigkeit, Rennen für Rennen das Ergebnis zu liefern", so der Renault-Pilot.

Selbst wenn man eine schlechte Form hat, sich nicht gut fühlt oder die Umstände gegen einen sprechen: "Wenn man sich trotzdem ins Auto setzt und abliefert, dann kannst du ein Champion sein", sagt er.

Und das sei es auch, was Hamilton von vielen anderen unterscheidet, die hier und da ein Rennen gewinnen können: "Er schafft es einfach immer und immer wieder." Zwar habe er auch das beste Equipment, "aber dennoch ist es bemerkenswert, was er erreicht hat."

Und dann zieht der Australier noch einen Vergleich, der ein wenig an die Karriere von Nico Rosberg erinnert: "Ich bin sicher, dass ich einen Titel gegen ihn gewinnen könnte", betont er. "Aber könnte ich ihn Jahr für Jahr besiegen? Das weiß ich nicht."

Auch Nico Rosberg hatte Lewis Hamilton 2016 nach zwei vergeblichen Anläufen besiegen und seinen einzigen WM-Titel holen können. Danach trat der Deutsche sofort zurück.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Nächster Artikel
Patrese: Was Schumacher und Senna von anderen Champions unterscheidet

Vorheriger Artikel

Patrese: Was Schumacher und Senna von anderen Champions unterscheidet

Nächster Artikel

Formel 1 verzichtet auf traditionelle Podiumszeremonie

Formel 1 verzichtet auf traditionelle Podiumszeremonie
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Autor Norman Fischer