Formel 1 2017

Das Starterfeld für die Formel-1-Saison 2017

Während die Topteams ihre Fahrer für die Formel-1-Saison 2017 bereits benannt haben, gibt es im Mittel- und Hinterfeld noch Fragezeichen bezüglich der Cockpitbesetzungen. Ein aktueller Überblick!

Mercedes

Mercedes
1/42

Bestätigt: Lewis Hamilton

Bestätigt: Lewis Hamilton
2/42

Lewis Hamilton ist bei Mercedes bis Ende der Saison 2018 bestätigt.

Bestätigt: Nico Rosberg

Bestätigt: Nico Rosberg
3/42

Der Mercedes-Vertrag von Nico Rosberg läuft ebenfalls bis Ende 2018.

Bestätigt: Daniel Ricciardo

Bestätigt: Daniel Ricciardo
5/42

Daniel Ricciardo wird bei Red Bull bleiben.

Bestätigt: Max Verstappen

Bestätigt: Max Verstappen
6/42

Gleiches gilt für Max Verstappen, der seit seinem Aufstieg von Toro Rosso zu Red Bull im Mai dieses Jahres für jede Menge Schlagzeilen sorgt.

Ferrari

Ferrari
7/42

Bestätigt: Sebastian Vettel

Bestätigt: Sebastian Vettel
8/42

Sebastian Vettel hat einen Dreijahresvertrag bei Ferrari und ist somit für 2017 gesetzt.

Bestätigt: Kimi Räikkönen

Bestätigt: Kimi Räikkönen
9/42

Der Vertrag von Kimi Räikkönen lief ursprünglich Ende 2016 aus, wurde aber um ein Jahr verlängert. Damit bleibt bei der Scuderia aus Maranello genau wie bei Mercedes und Red Bull für 2017 in Sachen Stammfahrern alles wie gehabt.

Force India

Force India
10/42

Bestätigt: Nico Hülkenberg

Bestätigt: Nico Hülkenberg
11/42

Nico Hülkenberg sitzt bei Force India auch 2017 fest im Sattel.

Sergio Perez?

Sergio Perez?
12/42

Sergio Perez' Verbleib bei Force India ist hingegen noch nicht sicher. Sucht sich der Mexikaner einen neuen Arbeitgeber, dann ...

Pascal Wehrlein?

Pascal Wehrlein?
13/42

... könnte Pascal Wehrlein von Manor kommen. Getestet hat der DTM-Champion von 2015 schon mehrfach für Force India.

Williams

Williams
14/42

Valtteri Bottas?

Valtteri Bottas?
15/42

Eine Option auf Valtteri Bottas hat Williams, einen neuen Vertrag gibt es aber noch nicht.

Felipe Massa hört auf

Felipe Massa hört auf
16/42

Felipe Massa hat in Monza das Ende seiner Formel-1-Karriere angekündigt. Sein Platz bei Williams wird also zum Jahresende frei. Dann ...

Alex Lynn?

Alex Lynn?
17/42

... ist Williams-Testfahrer Alex Lynn einer der Ersten, die mit den Hufen scharren.

Jenson Button?

Jenson Button?
18/42

Doch auch Jenson Button wäre eine Möglichkeit für Williams, sollte er weder bei McLaren bleiben noch seine Karriere beenden.

McLaren

McLaren
19/42

Foto McLaren

Bestätigt: Fernando Alonso

Bestätigt: Fernando Alonso
20/42

Fernando Alonso bleibt für die Saison 2017 bei McLaren und will endlich die Früchte der Anfang 2015 begonnenen Aufbauarbeit ernten.

Jenson Button?

Jenson Button?
21/42

Derweil läuft Jenson Buttons McLaren-Vertrag aus. Für den Fall, dass der Kontrakt nicht verlängert wird, droht dem Weltmeister von 2009 das Ende seiner Formel-1-Karriere. Favorit auf die Nachfolge Buttons bei McLaren wäre ...

Stoffel Vandoorne?

Stoffel Vandoorne?
22/42

... der aktuelle Test- und Ersatzfahrer des Teams, Stoffel Vandoorne.

Foto McLaren

Toro Rosso

Toro Rosso
23/42

Bestätigt: Carlos Sainz Jr.

Bestätigt: Carlos Sainz Jr.
24/42

Der Toro-Rosso-Vertrag von Carlos Sainz Jr. ist um ein Jahr bis einschließlich 2017 verlängert worden. Damit geht der Sohn von Rallye-Größe Carlos Sainz in sein drittes Jahr im B-Team von Red Bull.

Daniil Kvyat?

Daniil Kvyat?
25/42

Daniil Kvyat fährt seit dem Grand Prix von Spanien wieder für Toro Rosso. Ob er in diesem Team auch eine Zukunft hat, ist aber offen. Auf das Cockpit des Russen drängt ...

Pierre Gasly?

Pierre Gasly?
26/42

... Red-Bull-Junior Pierre Gasly mit Nachdruck. Dafür würde der Franzose sogar notfalls die große Chance auf den GP2-Titel sausen lassen, denn ein Fahrerwechsel ist bei Toro Rosso sogar vor Ablauf der Saison 2016 nicht ausgeschlossen.

Romain Grosjean?

Romain Grosjean?
28/42

Haas hat für die zweite Saison in der Formel 1 noch keinen Fahrer bestätigt. Bleibt Romain Grosjean? Und wenn ja, ...

Esteban Gutierrez?

Esteban Gutierrez?
29/42

... bleibt Esteban Gutierrez Teamkollege von Grosjean?

Renault

Renault
30/42

Kevin Magnussen?

Kevin Magnussen?
31/42

Die Zukunft von Kevin Magnussen ist ebenso offen wie die ...

Jolyon Palmer?

Jolyon Palmer?
32/42

... seines aktuellen Renault-Teamkollegen Jolyon Palmer. Für den Fall, dass nur einer oder gar keiner der beiden einen neuen Vertrag erhält, gibt es jede Menge Kandidaten.

Sergio Perez?

Sergio Perez?
33/42

Sergio Perez wollte ursprünglich schon im Winter 2015/2016 von Force India zu Renault wechseln, wie dieser Fauxpas auf seiner eigenen Website offenbarte. Kommt es mit einem Jahr Verspätung zu diesem Wechsel?

Esteban Ocon?

Esteban Ocon?
34/42

Oder steigt Esteban Ocon, der gegenwärtig für Manor fährt, vom Renault-Testfahrer zum Stammfahrer auf?

Stoffel Vandoorne?

Stoffel Vandoorne?
35/42

Auch Stoffel Vandoorne wird bei Renault gehandelt, sollte McLaren nicht an ihm festhalten.

Manor

Manor
36/42

Pascal Wehrlein?

Pascal Wehrlein?
37/42

Pascal Wehrlein dürfte bei Manor bleiben. Es sei denn, es kommt zum Wechsel zu Force India, sollte Sergio Perez dort nicht verlängern.

Esteban Ocon?

Esteban Ocon?
38/42

Esteban Ocon fährt erst seit dem Grand Prix von Belgien für Manor. Einen Vertrag für 2017 hat der Franzose noch nicht.

Sauber

Sauber
39/42

Marcus Ericsson?

Marcus Ericsson?
40/42

Bei Sauber blickt Marcus Ericsson ebenso in eine ungewisse Zukunft wie ...

Felipe Nasr?

Felipe Nasr?
41/42

... der aktuelle Teamkollege Felipe Nasr. Ein Fahrer, der nicht speziell mit Sauber, sondern generell mit einem Aufstieg in die Formel 1 in Verbindung gebracht wird, ist ...

Lance Stroll?

Lance Stroll?
42/42

... Lance Stroll, der gegenwärtig die Gesamtwertung in der Formel-3-Europameisterschaft anführt.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Artikelsorte Fotostrecke
Tags cockpitbesetzung, f1, fahrer, fahrermarkt, fahrerpaarung, piloten, starterfeld, teams, transferkarussell, überblick, übersicht
Topic Formel 1 2017