Das stört Nico Hülkenberg am Rücktritt von Nico Rosberg

geteilte inhalte
kommentare
Das stört Nico Hülkenberg am Rücktritt von Nico Rosberg
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
10.01.2017, 12:44

Nico Hülkenberg betrachtet den Rücktritt von Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg von einer ganz neuen Perspektive.

Nico Hülkenberg, Sahara Force India F1 VJM09
Nico Hülkenberg, Renault F1 Team
Paul di Resta; Alexander Wurz; Felipe Massa, Williams; Max Verstappen, Red Bull Racing; Jean-Eric Vergne; Esteban Gutierrez, Haas F1 Team; Jenson Button, McLaren-Honda; Nico Rosberg, Mercedes; David Coulthard; Nico Hülkenberg, Force India F1 Team
Nico Hülkenberg, Sahara Force India F1 VJM09

"Für mich als pragmatischen Menschen bedeutet das: Er kann mich in Zukunft nicht mehr in seinem privaten Flugzeug zu den Rennen mitnehmen. Das ist wirklich scheiße", sagt Hülkenberg im Gespräch mit Formula1.com.

Es sei "natürlich schade", dass Rosberg seinen Titel nicht verteidigen wolle. "Ich bin mir aber sicher, er weiß, was er tut", meint Hülkenberg.

Der Deutsche wechselt zur Formel-1-Saison 2017 von Privatteam Force India zum Werksrennstall von Renault.

Nächster Formel 1 Artikel
Paddy Lowe verlässt das Mercedes-F1-Team

Previous article

Paddy Lowe verlässt das Mercedes-F1-Team

Next article

Michael Schumacher in "Hall of Fame" des deutschen Sports aufgenommen

Michael Schumacher in "Hall of Fame" des deutschen Sports aufgenommen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Nico Rosberg Shop Now , Nico Hülkenberg Shop Now
Autor Stefan Ehlen
Artikelsorte News