Formel 1 2017
Topic

Formel 1 2017

Der Fahrplan für die Formel-1-Präsentationen 2017

Wann stellt welches Team sein neues Auto für die Formel-1-Saison 2017 vor? Hier sind die bisher bekannten Termine im Überblick!

Der Fahrplan für die Formel-1-Präsentationen 2017
Renault Sport F1 Präsentation
Luca di Montezemolo mit dem Ferrari F138
Der verhüllte Mercedes AMG F1 W07 Hybrid
Präsentation des Ferrari F138
Max Verstappen, Scuderia Toro Rosso und Carlos Sainz Jr., Scuderia Toro Rosso enthüllen den Scuderia Toro Rosso STR11
Ralf Schumacher und Jarno Trulli enthüllen den TF106
Design, Renault F1 Team 2016
McLaren F1
Max Verstappen, Scuderia Toro Rosso und Carlos Sainz Jr., Scuderia Toro Rosso mit dem Scuderia Toro
Nico Hulkenberg, Sahara Force India F1 und Sergio Perez, Sahara Force India F1 enthüllen den Sahara

Von den Spitzenteams hat neben Weltmeister Mercedes auch Ferrari schon bekanntgegeben, wann der Formel-1-Neuwagen für 2017 erstmals der Öffentlichkeit gezeigt werden soll.

Manche Teams werden ihre Fahrzeuge unmittelbar vor dem Beginn der Formel-1-Testfahrten in Barcelona enthüllen, wie es in den vergangenen Jahren üblich war.

Aufgrund des neuen Formel-1-Reglements werden sich die neuen Autos von ihren Vorgängermodellen aus der Formel-1-Saison 2016 recht deutlich unterscheiden.

 

In der Winterpause kam es zudem zu einigen Fahrerwechseln. Und einer der begehrtesten Plätze im Starterfeld ist noch nicht final vergeben: das 2. Silberpfeil-Cockpit neben Lewis Hamilton bei Mercedes. Dort wird aller Voraussicht nach aber der bisherige Williams-Pilot Valtteri Bottas fahren.

Der Fahrplan für die F1-Präsentationen 2017:

Team Termin Ort
 Mercedes 23.02.2017  Silverstone
 Red Bull 26.02.2017  Barcelona
 Ferrari 24.02.2017  Fiorano
 Force India 22.02.2017  Silverstone
 Williams  27.02.2017  Barcelona
 McLaren 24.02.2017  Woking
 Toro Rosso 26.02.2017  Barcelona
 Haas 27.02.2017  Barcelona
 Renault 21.02.2017  London
 Sauber 20.02.2017 online
geteilte inhalte
kommentare
Claire Williams: Bottas' Wechsel in der F1 zu Mercedes steht kurz bevor

Vorheriger Artikel

Claire Williams: Bottas' Wechsel in der F1 zu Mercedes steht kurz bevor

Nächster Artikel

F1-Experte: Rücktritt von Rosberg schwerwiegender als gedacht?

F1-Experte: Rücktritt von Rosberg schwerwiegender als gedacht?
Kommentare laden