Formel 1
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
Event beendet
09 Juli
-
12 Juli
FT1 in
01 Stunden
:
19 Minuten
:
29 Sekunden
16 Juli
-
19 Juli
FT1 in
7 Tagen
R
Silverstone 2
06 Aug.
-
09 Aug.
FT1 in
28 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
33 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
47 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
54 Tagen
Details anzeigen:

Die Stories hinter den Bildern: Formel-1-Fotografen und ihre Lieblingsfotos (2)

geteilte inhalte
kommentare
Die Stories hinter den Bildern: Formel-1-Fotografen und ihre Lieblingsfotos (2)
24.05.2020, 13:55

Mit ihrer Arbeit hinter der Kamera verhelfen sie dem Sport erst zu seinem Glanz: Führende Formel-1-Fotografen zeigen ihre Lieblingsbilder - Teil 2 mit Mark Sutton

Im ersten Teil unserer neuen Fotoreihe haben wir bereits die 15 Lieblingsbilder von Formel-1-Fotograf Steven Tee vorgestellt. Für die Fortsetzung hat sein Kollege Mark Sutton in seinem Archiv gekramt. Er arbeitet seit fast 40 Jahren im Motorsport und ist einer der weltweit führenden Formel-1-Fotografen.

Weiterlesen:

Als Mitbegründer von Sutton Images, heute Teil von Motorsport Images, verfolgte er einen Großteil der Karriere von Ayrton Senna und machte einige der letzten Aufnahmen des Brasilianers während des tragischen Grand-Prix-Wochenendes 1994 in San Marino.

Sutton hat aber auch schöne Momente miterlebt. Deshalb haben wir ihn gebeten, seine Lieblingsbilder auszuwählen - und uns zu sagen, warum sie etwas Besonderes für ihn sind. Herausgekommen ist eine Serie von zwölf Fotos, von denen einige bis heute zu den ikonischsten Zeitzeugnissen der Formel 1 zählen.

Fotostrecke: Mark Sutton zeigt zwölf seiner besten Bilder

Fotostrecke
Liste

Oulton Park 1983: Senna vs. Brundle

Oulton Park 1983: Senna vs. Brundle
1/12

Foto: : Sutton Images

"Als die britische Formel 3 1983 im Oulton Park gastierte, fotografierte ich mein erstes Rennen. In der zweiten Runde kollidierte Ayrton Senna mit Martin Brundle. Senna landete auf seinem Auto und verfehlte den Kopf nur knapp. Sie stiegen beide unverletzt aus und begutachteten die Autos. Das Bild ging um die Welt."

Australien 1993: Der fliegende Finne

Australien 1993: Der fliegende Finne
2/12

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

"Es war das Training von Adelaide. Ich machte gerade Panoramaaufnahmen, da hörte ich ein leichtes Kreischen der Bremsen und richtete meine Kamera auf das Auto. Es war Mika Häkkinens McLaren der, in der Luft über die Randsteine flog. Häkkinen konnte beim Anblick des Fotos selbst nicht glauben, wie hoch er war."

San Marino 1994: Senna und Schumacher

San Marino 1994: Senna und Schumacher
3/12

Foto: : Sutton Images

"Der 1. Mai 1994 war der tragischste Tag in der Formel 1. Dieses Foto zeigt Ayrton Senna und Michael Schumacher, wie sie nach der Fahrerbesprechung am Sonntagmorgen die Boxengasse hinuntergehen. Es sieht so aus, als wollten sie kein Rennen fahren. Ein Rennen, in dem Senna sein Leben verlor."

Spanien 1996: Schumis 1. Ferrari-Sieg

Spanien 1996: Schumis 1. Ferrari-Sieg
4/12

Foto: : Sutton Images

"Einer von Michael Schumachers größten Siegen war der beim Grand Prix von Spanien 1996 in einem sehr nassen Rennen, bei dem er viele Autos überholte, und in einem Ferrari, der nicht das beste Auto war. Er zeigte sein immenses Talent im Nassen und warum er sich den Spitznamen 'Regenmeister" verdient hat."

USA 2005: Ralf Schumacher tritt zu

USA 2005: Ralf Schumacher tritt zu
5/12

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

"Als Ralf Schumacher im ersten Freien Training von Indianapolis mit seinem Toyota wegen eines Reifenschadens crashte, stand ich an der Boxenmauer. Er stieg aus seinem Auto und verpasste ihm einen Tritt. Es war der Grand Prix, bei dem wegen massiver Reifenprobleme bei Michelin nur Teams mit Bridgestone starten konnten."

Brasilien 2009: Button außer Rand und Band

Brasilien 2009: Button außer Rand und Band
6/12

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

"Jenson Button feierte mit puren Emotionen, nachdem er dank eines fünftes Platzes in Interlagos 2009 die Formel-1-Weltmeisterschaft gewonnen hatte. Als er seinen Helm im Parc ferme abnahm, rief ich seinen Namen und er kam bis auf wenige Zentimeter an meine Linse heran. Er zeigte so viel Gefühl."

Abu Dhabi 2009: Die teuerste Strecke von oben

Abu Dhabi 2009: Die teuerste Strecke von oben
7/12

"Ich hatte das große Glück, ab April 2007 den Bau der Yas Marina-Rennstrecke in Abu Dhabi zu begleiten, un ich habe im Laufe des zweieinhalbjährigen Projekts 14 Besuche durchgeführt. Dieses Bild stammt von Januar 2009: Ich flog über das Areal und erhielt so einen verblüffenden Blick auf die teuerste Rennstrecke der Welt."

Großbritannien 2014: Maldonado und Gutierrez crashen

Großbritannien 2014: Maldonado und Gutierrez crashen
8/12

Foto: : Charles Coates / Motorsport Images

"In der berühmten Club-Kurve von Silverstone gibt es immer die Möglichkeit eines Überholvorgangs oder Zwischenfalls. 2014 trafen hier Pastor Maldonado und Esteban Gutierrez aufeinander. Maldonado war nur für einen kurzen Moment in der Luft und konnte mit wenig Schaden weiterfahren, doch das Bild zeigt ihn fliegend."

Kanada 2017: Ein goldener Moment

Kanada 2017: Ein goldener Moment
9/12

Foto: : Sutton Images

"Beim Grand Prix von Kanada 2017 in Montreal befand ich mich oben auf dem Kontrollturm, als Lewis Hamilton seinen Sieg feierte. Als ich fotografierte, gab es plötzlich einen Lichtblitz. Bei nur einem einzigen Schuss hatte die Sonne auf die Trophäe in Form eines Ahornblattes gestrahlt. Ich nannte es meinen goldenen Moment."

Monaco 2018: Ricciardo geht schwimmen

Monaco 2018: Ricciardo geht schwimmen
10/12

"Seinen Sieg in Monte Carlo 2018 nannte Daniel Ricciardo selbst eine 'Erlösung'. Und diese feierte er mit seinem Team in der Red-Bull-Energystation auf seine ganz eigene Weise: Er sprang in den Pool. Es ist eines meiner Lieblingsbilder, denn es zeigt ihn scheinbar auf dem Wasser schwimmend, kurz davor einzutauchen."

Belgien 2018: Alonso fliegt über Leclerc

Belgien 2018: Alonso fliegt über Leclerc
11/12

Foto: : Glenn Dunbar / Motorsport Images

"Wenn Formel-1-Fotografen bei einem Grand Prix in die erste Kurve gehen, warten sie immer auf einen spektakulären Crash. Und genau der ist 2018 in Spa passiert. Nico Hülkenbergs Renault katapultierte den McLaren von Fernando Alonso in die Luft. Er prallte auf Charles Leclercs Halo, das ihn vor Kopfverletzungen bewahrte."

Deutschland 2019: Verstappen gewinnt Chaos-Rennen

Deutschland 2019: Verstappen gewinnt Chaos-Rennen
12/12

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

"Was für ein verrücktes Rennen, mit verunfallten Autos und jeder Menge Drama. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, immer am falschen Ort zu sein. Meine rettende Gnade war dieses Zielfoto. Genau in dem Moment, als Max Verstappen an mir vorbeifuhr, ging im Hintergrund ein Feuerwerk los. So gelang das perfekte Siegerfoto."

Nächster Artikel
Formel-1-Liveticker: So lief der virtuelle Monaco-Grand-Prix

Vorheriger Artikel

Formel-1-Liveticker: So lief der virtuelle Monaco-Grand-Prix

Nächster Artikel

"Was zur Hölle?": Gutierrez erinnert sich an Mega-Crash mit Maldonado

"Was zur Hölle?": Gutierrez erinnert sich an Mega-Crash mit Maldonado
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1