DTM-Pilot Paul di Resta wird Ersatzfahrer bei Williams in der Formel 1

Der frühere Formel-1-Stammpilot Paul di Resta kehrt in die Rennserie zurück und wird Ersatzfahrer bei Williams.

Damit steht dem Schotten ein arbeitsreiches Jahr bevor, denn er tritt parallel zu seinem neuen Formel-1-Engagement auch in der DTM an.

Paul di Resta soll im Simulator und an den Rennwochenenden gezielt auf einen möglichen Einsatz im Williams FW38 vorbereitet werden, um im Fall der Fälle für die Stammfahrer Valtteri Bottas und Felipe Massa einspringen zu können.

Bildergalerie: Der neue Williams FW38

Von 2011 bis 2013 hat der 29-jährige di Resta insgesamt 58 Formel-1-Rennen für Force India bestritten. 2010 hatte er sich den Fahrertitel in der DTM gesichert.

Bei Williams trifft er übrigens auf seinen DTM-Mercedes-Markenkollegen Gary Paffett, einen weiteren ehemaligen DTM-Champion, den das Team als Simulatorspezialisten verpflichtet hat.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1 , DTM
Fahrer Paul di Resta
Teams Williams
Artikelsorte News
Tags dtm, ersatzfahrer, formel 1, mercedes, paul di resta