Force India: Perez und Ocon werden in F1 schwierig zu kontrollieren sein

Force India geht davon aus, dass seine beiden Piloten Sergio Perez und Esteban Ocon im weiteren Verlauf der Saison noch schwierig unter Kontrolle zu halten sein werden.

Ocon sorgte bei seinem Team in Kanada für Kopfzerbrechen, nachdem er so schnell war, dass man daran dachte, Perez dazu aufzufordern, seinen Teamkollegen vorbeizulassen.

Am Ende entschied sich das Team dagegen, die Force-India-Teamleitung hat jedoch zugegeben, dass man für den Rest des Jahres vielleicht neue Verhaltensregeln ausgeben werde.

Der stellvertretende Teamchef Bob Fernley geht davon aus, dass die Kämpfe zwischen beiden Fahrern härter werden, nachdem Ocon schneller geworden ist.

"Wir haben uns bewusst für Esteban entschieden und glaubten an sein Potential", sagte Fernley gegen über Motorsport.com.

"Man muss nicht weit in die Vergangenheit gehen, um seine Zeit in der Formel 3 gegen Max Verstappen zu sehen. Er war ihm mehr als ebenbürtig, also kann man davon ausgehen, dass er auf dem Level ist."

"Er hat uns nicht enttäuscht. Er war sogar besser als erwartet. In der 2. Saisonhälfte kann das also ganz schön schwierig werden."

Fernley glaubt, dass Perez noch immer etwas schneller ist, gibt aber zu, dass Ocon die Lücke geschlossen hat – und noch besser wird, wenn er auf Strecken kommt, auf denen er in der Formel 1 schon gefahren ist.

"Es gibt noch einen kleinen Abstand", sagte Fernley. "Auch hier [in Kanada] im Qualifying waren es ein paar Zehntelsekunden. Ich denke, dass das nach Silverstone noch weniger wird, wenn Esteban auf den Strecken in sein 2. Jahr kommt."

"Dann werden wir einen weiteren Schritt nach oben sehen und werden als Team auf Draht sein müssen."

Auf die Frage, wie gut Ocon werden könne, sagte Fernley: "Ich denke, es ist noch zu früh, etwas anzunehmem."

"Was er geschafft hat, ist bemerkenswert und großartig, aber er muss die gesamte Saison durchlaufen. In Kanada hat er eine bemerkenswerte Reife gezeigt, als er am Limit fuhr und es keinen Zwischenfall mit seinem Teamkollegen gab."

"Wie immer man es auch betrachtet, es war toll anzusehen und das ist die Reife, die wir haben wollen. Am Ende der Saison werden wir wohl mehr wissen, wenn er die gesamte Saison gegen Checo gefahren ist."

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Sergio Perez , Esteban Ocon
Teams Force India
Artikelsorte News
Tags f1, force india, formel 1, ocon