F1 2018: Ferrari verlängert den Vertrag von Kimi Räikkönen

Kimi Räikkönen wird auch in der Formel-1-Saison 2018 für Ferrari im Cockpit sitzen. Am Dienstag unterschrieb der Finne einen neuen Vertrag bei den Italienern.

Das vorige Arbeitspapier von Räikkönen lief zum Ende der Saison 2017 aus. Daher gab es viele Spekulationen, ob der ehemalige F1-Weltmeister das Team wechseln wird oder nicht. In einem kurzem Statement seitens Ferrari heißt es jedoch, dass Räikkönen auch im Jahr 2018 für den Rennstall fahren würde.

Der neue Deal mit dem Finnen könnte zudem den Weg für eine langfristige Zusammenarbeit mit Sebastian Vettel ebnen.

Druck auf Räikkönen

Obwohl die neuen F1-Autos besser zum Fahrstil von Räikkönen passen und er einige gute Resultate abgeliefert hat, gab es Zweifel an seinem Engagement im Team.

Daher sagte Ferrari-Präsident Sergio Marchionne vor einigen Monaten: "Kimi muss mehr Hingabe in diesem Prozess zeigen. Es gibt Tage, da denke ich, er ist nur ein Nachzügler. Wir werden aber sehen, wie es sich entwickelt."

Vor der Sommerpause muss der Finne die Verantwortlichen bei Ferrari aber überzeugt haben, weshalb der Rennstallt voraussichtlich mit demselben Fahrerduo in die F1-Saison 2018 starten wird wie im Jahr 2017.

Marchionne erklärte: "Ich war im Fall Sebastian sehr offen: Wenn er bleiben will, ist er bei uns herzlich willkommen. Im Fall Kimi waren wir uns hingegen sicher, dass er bleiben wollte. Daher hoffen wir, beide Fahrer bald bestätigen zu können."

Vettel soll von der Vertragsverlängerung von Räikkönen begeistert sein. Es könnte sogar sein, dass die Verlängerung eine Bedingung des Deutschen für einen langfristigen Verbleib bei Ferrari war.

Eigentlich wollte Ferrari die Fahrerpaarung für die kommende F1-Saison erst beim Grand Prix von Italien bekanntgeben. Die frühere Verkündung sollte sicherlich die Spekulationen im Keim ersticken, damit sich das Team vollkommen auf den Kampf um den Fahrer- und Konstrukteurstitel der Königsklasse konzentrieren kann.

Räikkönen hatte bereits früher eine gute Zeit bei Ferrari. Im Jahr 2007 gewann er mit den Italienern sogar die Weltmeisterschaft.

Im Jahr 2014 kehrte der Finne zu Ferrari zurück, hat bisher aber noch kein einziges Rennen gewonnen. Zuletzt siegte Räikkönen mit Lotus im Jahr 2013 in Australien.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Kimi Räikkönen
Teams Ferrari
Artikelsorte News
Tags 2018, f1, ferrarif, formel 1, kimi raikkonen, verlängerung, vertrag