Formel 1
Formel 1
19 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
06 Stunden
:
26 Minuten
:
26 Sekunden
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
14 Tagen
Details anzeigen:

F1 TV überträgt ersten Wintertest 2019 live und in voller Länge

geteilte inhalte
kommentare
F1 TV überträgt ersten Wintertest 2019 live und in voller Länge
Autor:
23.01.2019, 21:53

Fans in Deutschland haben über F1 TV, den offiziellen Streamingdienst der Königsklasse, die Möglichkeit, den ersten Wintertest in Spanien live zu verfolgen

Gute Nachrichten für alle Besitzer eines F1-TV-Pro-Accounts: Über den offiziellen Streamingdienst der Königsklasse wird der erste viertägige Wintertest in Barcelona (18. bis 21. Februar) live und in voller Länge übertragen. Das wurde am Mittwoch bestätigt. Im Anschluss an die achtstündige Liveübertragung wird es zudem eine tägliche einstündige Show mit einer Zusammenfassung der Ereignisse geben.

Beim zweiten Wintertest (26. Februar bis 1. März) verzichtet man auf eine Liveübertragung. Hier wird es lediglich noch die einstündige Zusammenfassung geben. Der Wunsch nach einer Übertragung der Testfahrten war bereits seit vielen Jahren ein Wunsch zahlreicher Formel-1-Fans. Die Königsklasse folgte damit anderen Rennserien wie der MotoGP, wo einige Testfahrten bereits seit Jahren (zumindest teilweise) live übertragen werden.

Fans in Großbritannien haben zudem die Möglichkeit, die Testfahrten teilweise live im Fernsehen über den dortigen Rechteinhaber Sky Sports F1 zu verfolgen. Im deutschen TV sind aktuell keine Liveübertragungen geplant. 'Motorsport-Total.com' wird sämtliche Wintertestfahrten wie gewohnt mit einem umfangreichen Liveticker begleiten.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images/Piola.

Nächster Artikel
Jackie Stewart: Warum nutzt kein Toppilot einen Fahrercoach?

Vorheriger Artikel

Jackie Stewart: Warum nutzt kein Toppilot einen Fahrercoach?

Nächster Artikel

Carlos Ghosn offenbar als Renault-Konzernchef zurückgetreten

Carlos Ghosn offenbar als Renault-Konzernchef zurückgetreten
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Autor Ruben Zimmermann