Formel 1
Formel 1
29 Aug.
-
01 Sept.
Event beendet
19 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
R
Mexiko-Stadt
24 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
3 Tagen
31 Okt.
-
03 Nov.
1. Training in
10 Tagen
14 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
24 Tagen
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
38 Tagen
Details anzeigen:

F1: TV-Übertragungszeiten für den GP von Japan

geteilte inhalte
kommentare
F1: TV-Übertragungszeiten für den GP von Japan
Autor:
, Motorsport.com Switzerland
Übersetzung: Michael Bieri, Motorsport.com Switzerland
09.10.2019, 20:00

Die F1 reist nach Suzuka, wo in der Vergangenheit viele Weltmeisterschaften entschieden wurden. Die freien Trainings, das Qualifying sowie das Rennen werden von ORF, RTL, n-tv und dem Schweizer Fernsehen übertragen.

Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W10, precede Sebastian Vettel, Ferrari SF90
Pierre Gasly, Toro Rosso STR14
Piloti allineati sulla griglia per l'inno nazionale prima dell'inizio della gara
Pit boards e trofei per la Mercedes AMG F1
Sebastian Vettel, Ferrari SF90
Sebastian Vettel, Ferrari SF90, precede Charles Leclerc, Ferrari SF90, Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W10, Carlos Sainz Jr., McLaren MCL34, Valtteri Bottas, Mercedes AMG W10, Lando Norris, McLaren MCL34, e il resto delle auto all'inizio della gara
Valtteri Bottas, Mercedes AMG W10, precede Carlos Sainz Jr., McLaren MCL34
Valtteri Bottas, Mercedes AMG W10, precede Charles Leclerc, Ferrari SF90
Valtteri Bottas, Mercedes AMG W10, sulla griglia
Damon Hill, Williams, al GP d'Australia del 1996

In der jüngeren Vergangenheit dominierte Mercedes auf dem anspruchsvollen Kurs in Suzuka mit fünf Siegen in Folge (vier Mal Hamilton, ein Mal Rosberg).

Ferrari hingegen konnte in Japan seit 2004, als Michael Schumacher triumphierte und sich im selben Jahr seinen letzten WM-Titel holte, nicht mehr gewinnen.

Der Deutsche ist mit seinen sechs Siegen der erfolgreichste Pilot in Suzuka. Hinter ihm liegen Hamilton mit fünf und Vettel mit vier Triumphen. Allerdings konnte der Ferrari-Pilot seit 2013 nicht mehr gewinnen. In der Deutschschweiz wird die Veranstaltung von ORF, RTL, n-tv, Sky und dem Schweizer Fernsehen übertragen.

Weiterlesen:

Freitag, 11. Oktober

1. freies Training: 03:00 – 04:30 Uhr (n-tv)

2. freies Training: 07:00 – 08:30 Uhr (n-tv / ORF1)

Samstag 12. Oktober

3. freies Training: 07:00-07:45 Uhr (RTL; Teilaufzeichnung)

Qualifying: 08:00 - 09:00 Uhr (RTL, ORF 1, SRF Zwei)

Sonntag, 13. Oktober

Rennen: 07:10 Uhr (SRF Zwei, ORF 1, RTL)

Sämtliche Sessions werden zudem auf Sky Sport live übertragen.

 
Nächster Artikel
Sir Jackie Stewart sammelt Millionen Euro für Demenz-Forschung

Vorheriger Artikel

Sir Jackie Stewart sammelt Millionen Euro für Demenz-Forschung

Nächster Artikel

Vorbild Suzuka: Perez wünscht sich Kies und Gras auf allen Strecken

Vorbild Suzuka: Perez wünscht sich Kies und Gras auf allen Strecken
Kommentare laden