Formel-1-Test in Budapest: Stroll fährt statt Massa bei Williams

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Test in Budapest: Stroll fährt statt Massa bei Williams
Autor: Lawrence Barretto
Übersetzung: Stefan Ehlen
31.07.2017, 07:33

Williams-Stammfahrer Felipe Massa lässt nach dem Grand Prix von Ungarn in Budapest auch den Formel-1-Test an gleicher Stelle aus, sein Teamkollege Lance Stroll übernimmt.

Felipe Massa, Williams
Lance Stroll, Williams FW40
Felipe Massa, Williams FW40 looks up
Lance Stroll, Williams FW40

Massa hatte sich beim 11. Rennen der Formel-1-Saison 2017 nach dem 3. Training vom Fahrbetrieb abgemeldet, weil er sich unwohl und schwindlig gefühlt hatte. An seiner Stelle kam im Qualifying und im Rennen Williams-Ersatzpilot Paul di Resta zum Einsatz, der den Grand Prix jedoch aufgrund eines Defekts nicht beendete.

Am Dienstag hätte Massa einen kompletten Testtag für Williams bestreiten sollen. Weil der Brasilianer aber bereits am Samstagabend den Heimweg angetreten hat, sitzt stattdessen sein Williams-Stallgefährte Stroll im FW40.

Am Mittwoch übernimmt wie geplant Formel-2-Nachwuchspilot Luca Ghiotto das Cockpit. Für den 22-Jährigen ist es der 1. Test in einem Formel-1-Auto.

Nächster Formel 1 Artikel
Vor 22 Jahren: Michael Schumacher schafft 1. Heimsieg in Hockenheim

Previous article

Vor 22 Jahren: Michael Schumacher schafft 1. Heimsieg in Hockenheim

Next article

Formel 1 2017: Bereut Mercedes den Platztausch Hamilton/Bottas?

Formel 1 2017: Bereut Mercedes den Platztausch Hamilton/Bottas?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Felipe Massa Shop Now , Lance Stroll Shop Now
Teams Williams
Autor Lawrence Barretto
Artikelsorte News