Formel 1
Formel 1
17 Juli
Event beendet
R
Silverstone 2
07 Aug.
FT1 in
2 Tagen
R
Barcelona
14 Aug.
Nächster Event in
9 Tagen
28 Aug.
Nächster Event in
23 Tagen
R
04 Sept.
Nächster Event in
30 Tagen
R
Mugello
11 Sept.
Nächster Event in
37 Tagen
25 Sept.
Nächster Event in
51 Tagen
R
Nürburgring
09 Okt.
Nächster Event in
65 Tagen
R
Portimao
23 Okt.
Nächster Event in
79 Tagen
R
31 Okt.
Nächster Event in
87 Tagen
Details anzeigen:

Felge durch Fremdkörper beschädigt: Ferrari hat Vettel-Unfall aufgeklärt

geteilte inhalte
kommentare
Felge durch Fremdkörper beschädigt: Ferrari hat Vettel-Unfall aufgeklärt
Autor:
28.02.2019, 10:24

Ein Fremdkörper soll eine Felge seines Ferrari beschädigt haben, weshalb Sebastian Vettel bei seinem Testcrash am Mittwoch in Barcelona nur noch Passagier war

Der Unfall Sebastian Vettels am Mittwoch bei den Formel-1-Tests in Barcelona wurde durch ein Problem mit einer Felge ausgelöst. Das teilte sein Ferrari-Team am Donnerstagvormittag mit. Demnach hätte sich der Defekt wenige Sekunden vor dem Abflug des Deutschen in Kurve 3 ereignet und wäre "durch einen Fremdkörper" ausgelöst worden.

Ferrari nahm das Wrack des SF90 am Abend unter die Lupe und fand die Ursache, obwohl die Beschädigungen infolge des über 15g starken Einschlags in die Reifenstapel die Spurensuche knifflig machten. Auch wenn es keine offizielle Angabe dazu gibt, welche Felge beschädigt wurde, deutet das Bildmaterial des Crash darauf hin, dass das Rad vorne links in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Vettel hatte am Mittwochmittag in Kurve 3 die Kontrolle über sein Auto verloren und war geradeaus in das Kiesbett sowie mit hohem Tempo in die Reifenstapel geschossen. Augenzeugenberichten zufolge hatte der Frontflügel zuvor den Boden gestreift und Funken geschlagen. Der Heppenheimer wurde für einen Routinecheck in das Medical-Center der Strecke gefahren, blieb aber unverletzt.

Mit Bildmaterial von LAT.

Trotz erneuter Zwangspause: Haas will die Kurve bekommen haben

Vorheriger Artikel

Trotz erneuter Zwangspause: Haas will die Kurve bekommen haben

Nächster Artikel

Was die Formel-1-Teams mit Sensoren messen und testen

Was die Formel-1-Teams mit Sensoren messen und testen
Kommentare laden