Formel 1 2018

Formel 1 2018: Mercedes präsentiert am selben Tag wie Ferrari

Der W09 wird am 22. Februar in SIlverstone enthüllt - Abstimmung des Zeitplans mit Ferrari - McLaren präsentiert am 23. Februar, Toro Rosso am 25. Februar

Die Mercedes-Mannschaft wird ihren neuen Rennwagen für die Formel-1-Saison 2018 am 22. Februar auf der britischen Grand-Prix-Strecke in Silverstone präsentieren. Das gaben die Silberpfeile am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt. Daraus geht auch der Name des Boliden hervor, der als "Mercedes-AMG F1 W09 EQ Power+" in den Nennlisten stehen wird und sich damit an der Bezeichnung des Vorgängers orientiert. Einmal mehr betont Mercedes also die Hybridkomponente.

Erstaunlicher ist, dass Toto Wolff und Co. für ihre Präsentation den gleichen Tag gewählt haben, an dem auch Ferrari sein neues Fahrzeug in Maranello zeigen wird. Mercedes verspricht, den Zeitplan mit der Scuderia abzustimmen, sodass es nicht zu Überschneidungen kommt. Sollte sich Ferrari für einen schmucklosen Online-Launch im Stile von 2017 entscheiden, bei dem Studiofotos und Videos von der Testbahn in Fiorano das höchste der Gefühle waren, besteht aber kein Konfrontationskurs.

 

 

Mercedes beginnt den 22. Februar mit einer Pressekonferenz mit Sportchef Wolff und enthüllt den W09 am Nachmittag. Anschließend treten Fahrer und weitere Verantwortliche vor die Mikrofone.

Zwei weitere Präsentationstermine wurden am Donnerstag bekannt: McLaren stellt seinen neuen Renner mit Renault-Power am 23. Februar, wahrscheinlich erneut am Hauptsitz im britischen Woking, vor. Toro Rosso lüftet sein Geheimnis mit dem Namen STR13 erst auf den letzten Drücker – am Vorabend der ersten Testfahren am 25. Februar auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Toto Wolff
Teams Mercedes , McLaren , Toro Rosso
Artikelsorte News
Tags f1 2018, mclaren, mercedes, präsentation, toro rosso
Topic Formel 1 2018