Formel 1
Formel 1
28 März
FT1 in
24 Tagen
18 Apr.
Rennen in
47 Tagen
09 Mai
Nächster Event in
64 Tagen
R
Monte Carlo
23 Mai
Rennen in
82 Tagen
06 Juni
Rennen in
96 Tagen
13 Juni
Rennen in
103 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
117 Tagen
04 Juli
Nächster Event in
120 Tagen
R
Silverstone
18 Juli
Rennen in
138 Tagen
01 Aug.
Rennen in
152 Tagen
29 Aug.
Rennen in
180 Tagen
05 Sept.
Rennen in
187 Tagen
12 Sept.
Rennen in
194 Tagen
26 Sept.
Rennen in
208 Tagen
03 Okt.
Nächster Event in
211 Tagen
10 Okt.
Rennen in
221 Tagen
24 Okt.
Rennen in
236 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
243 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
250 Tagen
05 Dez.
Rennen in
278 Tagen
12 Dez.
Rennen in
285 Tagen
Details anzeigen:

Formel 1 2021: Der neue Red Bull RB16B in Bildern

Hier sind die ersten Bilder des neuen Red Bull RB16B für die Formel-1-Saison 2021, inklusive ersten Details über den Neuwagen von Max Verstappen und Sergio Perez!

Formel 1 2021: Der neue Red Bull RB16B in Bildern

Red Bull RB16B

Red Bull RB16B
1/9

Foto: : Red Bull Racing

So sieht der Neuwagen aus: Red Bull ist seinem Design der Vorjahre treu geblieben und hat die Lackierung praktisch unangetastet gelassen. Auch das Auto selbst weist nur geringe Neuerungen auf. Daher auch die Bezeichnung "RB16B" - weil es keine klassische Neuentwicklung ist.

Red Bull RB16B

Red Bull RB16B
2/9

Foto: : Red Bull Racing

Zu den auffälligen Änderungen zählen die obligatorische Anpassung des Unterbodens, der sich vor den Hinterrädern im Vergleich zu 2020 deutlich verjüngen muss. Außerdem hat Red Bull diverse Luftleitbleche und Windabweiser im Detail modifiziert.

Red Bull RB16B

Red Bull RB16B
3/9

Foto: : Red Bull Racing

Neu ist zum Beispiel der Bereich rund um die Bremskühlung an der Vorderachse mit dem hier gut erkennbaren Lufteinlass.

Red Bull RB16B

Red Bull RB16B
4/9

Foto: : Red Bull Racing

Auch bei den Bargeboards vor den Seitenkästen hat Red Bull kleinteilig Änderungen umgesetzt, um die Aerodynamik des Fahrzeugs zu verbessern.

Red Bull RB16B

Red Bull RB16B
5/9

Foto: : Red Bull Racing

Die Motorhaube lässt eine Konturänderung im Vergleich zum Vorjahresmodell erahnen. Wahrscheinlich haben Red Bull und Honda den Formel-1-Antrieb noch besser in das Chassis integriert und so die Außenform optimiert.

Red Bull RB16B

Red Bull RB16B
6/9

Foto: : Red Bull Racing

Die Nasenform ist schon bekannt aus dem Vorjahr, allerdings mit einer hervorstehenden "Lippe" am vorderen Lufteinlass, die ...

Red Bull RB16B

Red Bull RB16B
7/9

Foto: : Red Bull Racing

... in der Frontalansicht kaum zu erkennen ist. Dafür sticht hier die von Mercedes übernommene Cape-Lösung unterhalb der Nase ins Auge. Neu ist diese Konstruktion im Jahr 2021 aber ebenfalls nicht.

Red Bull RB16B

Red Bull RB16B
8/9

Foto: : Red Bull Racing

Am Frontflügel taucht ein neuer Sponsor auf - Telcel. Das ist ein Mitbringsel des neuen Verstappen-Teamkollegen Perez, der einige seiner mexikanischen Geldgeber zu Red Bull mitgenommen hat.

Red Bull RB16B

Red Bull RB16B
9/9

Foto: : Red Bull Racing

Apropos Namen: Auf dem Heckflügel prangt nun nicht mehr Aston Martin mit einem Schriftzug, sondern Motorenpartner Honda. 2021 markiert das letzte Jahre des offiziellen Honda-Einsatzes in der Formel 1. Ab 2022 übernimmt Red Bull das Motorenprojekt.
geteilte inhalte
kommentare
Rennkalender 2022: Australien diskutiert Termintausch zwischen F1 und MotoGP

Vorheriger Artikel

Rennkalender 2022: Australien diskutiert Termintausch zwischen F1 und MotoGP

Nächster Artikel

Die Formel-1-Autos 2021 in Bildern

Die Formel-1-Autos 2021 in Bildern
Kommentare laden