Formel 1 2021: Die aktuellen Teamchefs im Statistik-Vergleich

Wer ist der aktuell erfahrenste Teamchef in der Formel 1? Wer ist der erfolgreichste? Wir haben in der Statistik gegraben, um diese Fragen zu beantworten

Formel 1 2021: Die aktuellen Teamchefs im Statistik-Vergleich

In der Formel-1-Saison 2020 trat einer der legendärsten Teamchefs aller Zeiten zurück. Frank Williams' Ära ging nach mehr als 50 Jahren an der Spitze seines Rennstalls zu Ende. Der Brite war der längstdienende Teamchef aller Zeiten. Doch wer ist nun der erfahrenste Leiter unter den Aktiven?

Denkt man an legendäre Teamchefs, dann fallen einem neben Williams auch Namen wie Colin Chapman, Ron Dennis, Jean Todt oder Flavio Briatore ein. Die drei letztgenannten Verantwortlichen waren auch noch im Amt, als Christian Horner das Zepter 2005 bei Red Bull übernahm.

Der Brite ist mittlerweile der erfahrenste Teamchef im gesamten Feld. Er trat seine neue Rolle am 7. Januar 2005 an, somit ist er Stand heute 5.856 Tage im Amt. Der Durchschnitt bei den aktiven Teambossen liegt aktuell bei knapp 2.000 Tagen.

 

Bei Williams hat im September des Vorjahres Simon Roberts die Rolle von Williams übernommen, er ist damit der Neuling. Doch das wird sich bald ändern: Alpine (vormals Renault) sucht nach dem Abgang von Cyril Abiteboul vor wenigen Tagen einen neuen Verantwortlichen.

Der erfolgreichste aktive Teamchef ist wenig überraschend Toto Wolff. Der Mercedes-Mann hat mit 14 WM-Titeln (Fahrer und Konstrukteur) die Messlatte für seine Konkurrenten hoch gelegt. In der Geschichte der Formel 1 haben nur wenige noch größere Erfolge gefeiert.

Gemessen an den Konstrukteurs-Titeln steht Enzo Ferrari mit insgesamt 16 an der Spitze, gefolgt von Williams mit neun und Dennis mit acht. Wolff steht aktuell bei sieben, er konnte 2020 mit Chapman gleichziehen.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Zak Brown: Umstellung auf 2021 für McLaren am schwierigsten
Vorheriger Artikel

Zak Brown: Umstellung auf 2021 für McLaren am schwierigsten

Nächster Artikel

Fotostrecke: Zehn Formel-1-Rekorde, die in der Saison 2021 fallen könnten

Fotostrecke: Zehn Formel-1-Rekorde, die in der Saison 2021 fallen könnten
Kommentare laden