Formel 1
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächster Event in
51 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
58 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
72 Tagen
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
86 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächster Event in
100 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächster Event in
107 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
121 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
135 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
142 Tagen
R
Le Castellet
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
156 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
163 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
177 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
191 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
219 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
226 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
240 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
247 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
261 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
275 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
282 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
296 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächster Event in
310 Tagen
Details anzeigen:

Formel 1 gibt Startzeiten für die Saison 2020 bekannt

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 gibt Startzeiten für die Saison 2020 bekannt
Autor:
10.01.2020, 16:00

Die Formel 1 hat die offiziellen Startzeiten für alle 22 Grands Prix der Saison 2020 bekannt gegeben - Nur die Zeiten für das Japan-Wochenende fehlen

Die Formel 1 hat am Freitag die offiziellen Startzeiten der Grands Prix 2020 bekannt gegeben.

Zum offiziellen F1-Kalender 2020!

Nur die Zeiten für das Rennwochenende in Japan sind noch nicht offiziell. Die Europa-Rennen werden wie gewohnt zur üblichen Zeit um 15:10 Uhr gestartet werden. Änderungen gibt es nur bei den Rennen in Silverstone und Austin.

Der Saisonauftakt in Australien wird wie schon im Vorjahr erst um 16:10 Uhr Ortszeit losgehen. Für alle Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz bedeutet das erneut: Früh aufstehen. Um 6:10 Uhr wird die Saison hierzulande beginnen.

Mit dem Start um 18:10 Uhr (16:10 Uhr MEZ) wird der Grand Prix von Bahrain erneut als Nachtrennen unter Flutlicht ausgetragen. Die Premiere in Vietnam ist für 14:10 Uhr (9:10 Uhr MESZ) angesetzt.

Der Grand Prix in China bleibt bei der Startzeit um 14:10 Uhr Ortszeit (8:10 Uhr MESZ). Die zweite Premiere 2020 feiert Zandvoort: Der Grand Prix der Niederlande markiert zugleich den Europaauftakt und wird das erste Rennen mit Startzeit 15:10 Uhr sein.

Danach folgen Spanien und Monaco ebenso mit der regulären Startzeit. Der Grand Prix in Aserbaidschan wird traditionell um 16:10 Uhr gestartet (14:10 Uhr MESZ). Danach folgt der Ausflug nach Übersee, in Kanada geht die Ampel um 14:10 Uhr Ortszeit (20:10 Uhr MESZ) aus.

Ab Frankreich werden insgesamt sechs Rennen in Serie um 15:10 Uhr gestartet. Dabei gibt es eine Änderung beim Grand Prix von Großbritannien, der eine Stunde später als im Vorjahr starten wird (in Deutschland also um 16:10 Uhr).

Eine weitere Änderungen gibt es zu Saisonende und betrifft den Grand Prix der USA. Das Rennen auf dem Circuit of the Americas wird um 14:10 Uhr gestartet (20:10 Uhr deutscher Zeit) und damit eine Stunde später als im Vorjahr.

Die Startzeiten der Formel-1-Saison 2020

Australien: 16:10 Uhr/6:10 Uhr (MEZ)

Bahrain: 18:10 Uhr/16:10 Uhr (MEZ)

Vietnam: 14:10 Uhr/9:10 Uhr (MESZ)

China: 14:10 Uhr/8:10 Uhr (MESZ)

Niederlande: 15:10 Uhr

Spanien: 15:10 Uhr

Monaco: 15:10 Uhr

Aserbaidschan: 16:10 Uhr/14:10 Uhr (MESZ)

Kanada: 14:10 Uhr/20:10 Uhr (MESZ)

Frankreich: 15:10 Uhr

Österreich: 15:10 Uhr

Großbritannien: 15:10 Uhr/16:10 Uhr (MESZ)

Ungarn: 15:10 Uhr

Belgien: 15:10 Uhr

Italien: 15:10 Uhr

Singapur: 20:10 Uhr/14:10 Uhr (MESZ)

Russland: 14:10 Uhr/13:10 Uhr (MESZ)

Japan: TBA

USA: 14:10 Uhr/20:10 Uhr (MEZ)

Mexiko: 13:10 Uhr/20:10 Uhr (MEZ)

Brasilien: 14:10 Uhr/18:10 Uhr (MEZ)

Abu Dhabi: 17:10 Uhr/14:10 Uhr (MEZ)

 

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Toro-Rosso-Teamchef Tost: "Synergien" mit Red Bull haben 2019 geholfen

Vorheriger Artikel

Toro-Rosso-Teamchef Tost: "Synergien" mit Red Bull haben 2019 geholfen

Nächster Artikel

Highlights des Tages: Als Scherz getarnt - Williams beim Testsauftakt dabei!

Highlights des Tages: Als Scherz getarnt - Williams beim Testsauftakt dabei!
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Autor Maria Reyer