Formel 1 in Baku: Lewis Hamilton Schnellster im ersten Freien Training

Lewis Hamilton gab beim ersten Training zum Grand Prix von Europa den Ton an. Der Mercedes-Pilot setzte die schnellste Zeit vor Nico Rosberg und Valtteri Bottas.

Mit einer schnellsten Runde von 1:46.435 war Lewis Hamilton knapp vier Zehntel schneller als sein Teamkollege Nico Rosberg. Auf Platz drei reihte sich Valtteri Bottas im Williams ein. Der Finne war sieben Zehntel langsamer als Hamilton.

Als Vierter war schon Fernando Alonso im McLaren gelistet, der den Aufwärtstrend des Teams bestätigte. Sein Teamkollege Jenson Button folgte zwei Plätze hinter dem Spanier auf Rang sieben. Der Brite lag jedoch schon 2,584 Sekunden hinter Hamilton. Getrennt wurden die beiden McLaren durch Sebastian Vettel auf Rang fünf und Sergio Pérez im Force India auf Platz sechs.

Felipe Massa beendete das erste Training in Baku als Achter, Carlos Sainz und Nico Hülkenberg komplettierten die Top 10. Pascal Wehrlein war schneller als sein Teamkollege Rio Haryanto und war 20.

Wie immer im ersten Freien Training wurden auch in Baku am Freitag die Auslaufzonen ausgiebig erkundet. Sebastian Vettel leistete sich sogar einen Dreher. Lewis Hamilton musste bei Kurve drei rückwärts aus der Auslaufzone ausparken und hatte auch mehrere leichte Mauerkontakte.

Für Max Verstappen war das Training nach einer knappen halben Stunde beendet, als der Niecderländer zurück in seine Box fuhr, Aus seinen Red Bull Racing war Rauch aufgestiegen und Flüssigkeit ausgetreten. Um zu klären, wo das Problem lag, musste das Getriebe ausgebaut werden.

Bildergalerie: Baku

Und für Red Bull Racing kam es noch schlimmer. 25 Minuten vor Trainingsende krachte Daniel Ricciardo in Kurve 15 mit dem Heck in die Mauer und blieb etwas weiter vorne ohne rechtes Hinterrad mitten auf der Strecke stehen. Die Folge war eine Trainingsunterbrechung für zehn Minuten, bevor die Fahrer ihre letzten Runden des ersten Freien Trainings drehen konnten.

Für Carlos Sainz vom kleinen Schwesterteam Toro Rosso war die Strecke ebenfalls etwas zu eng. Der Spanier kam allerdings mit einer leicht demolierten Nase seines STR10 glimpflich davon.

Der Kurs und insbesondere die lange Gerade hielt in puncto Höchstgeschwindigkeit, was man sich davon versprochen hatte: Valtteri Bottas brachte seinen Williams auf 351 km/h. Zweitschnellster war Fernando Alonso mit 348 km/h, Nico Rosberg war mit 347 km/h nur geringfügig langsamer.

Ergebnis 1. Freies Training

Pos.FahrerChassisMotorRundenZeitRückstandIntervall
1  Lewis Hamilton  Mercedes Mercedes 23 1:46,435    
2  Nico Rosberg  Mercedes Mercedes 32 1:46,812 0,377 0,377
3  Valtteri Bottas  Williams Mercedes 34 1:47,096 0,661 0,284
4  Fernando Alonso  McLaren Honda 21 1:47,989 1,554 0,893
5  Sebastian Vettel  Ferrari Ferrari 26 1:48,627 2,192 0,638
6  Sergio Perez  Force India Mercedes 17 1:48,922 2,487 0,295
7  Jenson Button  McLaren Honda 21 1:49,019 2,584 0,097
8  Felipe Massa  Williams Mercedes 22 1:49,125 2,690 0,106
9  Carlos Sainz Jr.  Toro Rosso Ferrari 16 1:49,267 2,832 0,142
10  Nico Hülkenberg  Force India Mercedes 27 1:49,301 2,866 0,034
11  Romain Grosjean  Haas Ferrari 20 1:49,611 3,176 0,310
12  Kimi Räikkönen  Ferrari Ferrari 16 1:49,635 3,200 0,024
13  Daniel Ricciardo  Red Bull TAG 17 1:49,778 3,343 0,143
14  Esteban Gutierrez  Haas Ferrari 25 1:50,167 3,732 0,389
15  Marcus Ericsson  Sauber Ferrari 18 1:50,473 4,038 0,306
16  Max Verstappen  Red Bull TAG 7 1:50,485 4,050 0,012
17  Daniil Kvyat  Toro Rosso Ferrari 19 1:50,551 4,116 0,066
18  Jolyon Palmer  Renault Renault 25 1:50,910 4,475 0,359
19  Kevin Magnussen  Renault Renault 27 1:50,939 4,504 0,029
20  Pascal Wehrlein  Manor Mercedes 24 1:51,219 4,784 0,280
21  Felipe Nasr  Sauber Ferrari 11 1:51,771 5,336 0,552
22  Rio Haryanto  Manor Mercedes 28 1:51,925 5,490 0,154
Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Europa
Unterveranstaltung 1. Training, Freitag
Rennstrecke Baku City Circuit
Fahrer Fernando Alonso , Lewis Hamilton , Nico Rosberg , Sebastian Vettel
Teams Mercedes , Williams , McLaren , Ferrari
Artikelsorte Trainingsbericht
Tags baku, formel 1