Formel 1
Formel 1
17 Juli
Event beendet
07 Aug.
FT1 läuft . . .
R
Barcelona
14 Aug.
Nächster Event in
6 Tagen
28 Aug.
Nächster Event in
20 Tagen
R
04 Sept.
Nächster Event in
27 Tagen
R
Mugello
11 Sept.
Nächster Event in
34 Tagen
25 Sept.
Nächster Event in
48 Tagen
R
Nürburgring
09 Okt.
Nächster Event in
62 Tagen
R
Portimao
23 Okt.
Nächster Event in
76 Tagen
R
31 Okt.
Nächster Event in
84 Tagen
Details anzeigen:

Formel-1-Launches 2020: Datum und Zeitplan zur Präsentation des McLaren

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Launches 2020: Datum und Zeitplan zur Präsentation des McLaren
12.02.2020, 12:41

McLaren stellt am Donnerstag seinen neuen Boliden für die Formel-1-Saison vor - Alle Informationen rund um den Launch des MCL35

Wir befinden uns mitten in den Launches für die Formel-1-Fahrzeuge 2020. Teams wie Ferrari, Red Bull oder Haas haben bereits den Anfang gemacht. Am Donnerstag ist nun McLaren am Zug, die in der heimischen Fabrik von Woking den neuen MCL35 präsentieren wollen, mit dem man die Saison 2020 angehen möchte. Hier erfährst du alle Informationen, die du zum Launch wissen musst.

Team: McLaren

Datum: 13. Februar 2020, 14:30 Uhr

Ort: Woking, Großbritannien

Auto: McLaren MCL35

Fahrer: Carlos Sainz, Lando Norris

Motor: Renault R.E.20

Beginn Testfahrten: 19. Februar 2020 in Barcelona

Livestream: McLaren.com, YouTube, Facebook

Wir halten dich zudem in unserem Live-Ticker und mit detaillierten Artikeln den ganzen Tag über auf dem Laufenden. Dazu zählen neben dem klassischen Launch-Bericht auch etwaige Aussagen von Carlos Sainz, Lando Norris und Teamchef Andreas Seidl sowie eine eingehende Analyse des neuen McLaren.

Erste Bilder des neuen Fahrzeugs kannst du ebenfalls direkt nach Veröffentlichung auf Motorsport.com finden.

McLaren hatte den Präsentations-Termin auf kuriose Weise verkündet: Indem Lando Norris das Datum "aus Versehen" in einem Live-Video verriet.

Mit Bildmaterial von McLaren.

Offiziell: Formel 1 verzichtet auf China-Grand-Prix am 19. April

Vorheriger Artikel

Offiziell: Formel 1 verzichtet auf China-Grand-Prix am 19. April

Nächster Artikel

Formel-1-Technik 2020: Die innovative Nase am Red Bull RB16

Formel-1-Technik 2020: Die innovative Nase am Red Bull RB16
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1