Formel 1
Formel 1
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
6 Tagen
Details anzeigen:

Formel 1 plant 2019 vier Fanfestivals: Europa geht leer aus

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 plant 2019 vier Fanfestivals: Europa geht leer aus
31.01.2019, 08:50

Mit den Fanfestivals will die Formel 1 neue Fans gewinnen: Wo diese 2019 stattfinden werden und welches im Vorjahr gesetzte Ziel Liberty Media nicht erreicht hat

Neben der großen Eröffnungsfeier in Melbourne, die am Mittwoch vor dem Saisonauftakt über die Bühne gehen soll, will die Formel 1 2019 laut einem Bericht von 'RaceFans' vier weitere Fanfestivals in Großstädten austragen. Den Auftakt bildet eine groß angelegte Formel-1-Demonstration in der chinesischen Hauptstadt Schanghai im Zuge des 1.000. WM-Laufs der Geschichte.

Das passt auch zu den Plänen von Liberty Media, den chinesischen Wirtschaftsboom zu nutzen, um langfristig ein zweites Rennen in China zu nutzen. "Es reicht nicht, wenn wir nur drei Tage lang im Rahmen des Grand Prix dort sind", meinte der für Sponsoring und Partnerschaften zuständige Formel-1-Manager Murray Barnett kürzlich. "Wir müssen das ganze Jahr lang präsent sein."

Dafür wird ein Fanfestival zwar nicht ausreichen, aber zumindest könnte die Formel 1 damit sein Publikum in China erweitern. Auch der Plan Libertys, in Zukunft in den USA eine größere Rolle zu spielen, wird bei der Planung der Fanfestivals offensichtlich: Die erste Ausgabe steigt im Vorfeld des Kanada-Grand-Prix in Chicago Anfang Juni - also 1.200 Kilometer entfernt von Montreal. Die zweite Ausgabe ist im Vorfeld des US-Grand-Prix im Zentrum von Los Angeles Ende Oktober geplant.

Das Finale der Fanfestivals steigt dieses Jahr in Brasilien. Allerdings nicht in Sao Paulo, wo der Grand Prix stattfindet, sondern in Rio de Janeiro, wo bis 1989 gefahren wurde. Ursprünglich hatte die Formel 1 für das Jahr 2019 mindestens sieben Fanfestivals geplant, nun bleibt die Anzahl aber gleich wie 2018.

Schon im Vorjahr gastierte das Fanfestival in Schanghai, dazu kamen Ausgaben in Marseilles, Mailand und Miami. Nach welchen Kriterien man die Plätze auswählt? Liberty Media konzentriert sich auf Orte, an denen man mehr Fans gewinnen will, um die eigenen wirtschaftlichen Interessen oder die der Sponsoren zu befriedigen. Europa wurde dieses Jahr nicht berücksichtigt.

Mit Bildmaterial von Sutton.

Nächster Artikel
Jenson Buttons Wunsch für 2019: Nico Hülkenberg muss gewinnen!

Vorheriger Artikel

Jenson Buttons Wunsch für 2019: Nico Hülkenberg muss gewinnen!

Nächster Artikel

Haas unbesorgt: Zwielichtiger Sponsor Rich Energy hat Geld überwiesen

Haas unbesorgt: Zwielichtiger Sponsor Rich Energy hat Geld überwiesen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1