Formel-1-Strafpunkte 2019: Die Übersicht zum aktuellen Stand

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Strafpunkte 2019: Die Übersicht zum aktuellen Stand
Autor:
23.03.2019, 07:00

In unserer Formel-1-Strafpunkte Übersicht zeigen wir dir den aktuellen Stand und wer eine Weiße Weste hat oder kurz vor einer Rennsperre steht

Aktuelle Formel-1-Strafpunkte-Tabelle

Punkte
Fahrer Team 2019
Nächster Verfall
12 - - Sperre
7 Netherlands Max Verstappen Austria Red Bull 15.04.2019 (2)
France Romain Grosjean United States Haas 13.05.2019 (2)
Canada Lance Stroll United Kingdom Racing Point 01.07.2019 (3)
5 Germany Sebastian Vettel Italy Ferrari 24.06.2019 (2)
Mexico Sergio Perez United Kingdom Racing Point 29.04.2019 (2)
4 Finland Valtteri Bottas Germany Mercedes 29.07.2019 (2)
France Pierre Gasly Austria Red Bull 15.04.2019 (2)
3 Germany Nico Hülkenberg France Renault 26.08.2019 (3)
Spain Carlos Sainz United Kingdom McLaren 22.07.2019 (2)
2 Finland Kimi Räikkönen Switzerland Alfa Romeo 08.07.2019 (2)
Denmark Kevin Magnussen United States Haas 29.04.2019 (2)
0 United Kingdom Lewis Hamilton Germany Mercedes -
Monaco Charles Leclerc Italy Ferrari -
Australia Daniel Ricciardo France Renault -
United Kingdom Lando Norris United Kingdom McLaren -
Italy Antonio Giovinazzi Switzerland Alfa Romeo -
Russian Federation Daniil Kwjat Italy Toro Rosso -
Thailand Alexander Albon Italy Toro Rosso -
United Kingdom George Russell United Kingdom Williams -
Poland Robert Kubica United Kingdom Williams -

Formel-1-Strafpunkte - sogenannte "Penalty-Points" - spielen in der Formel 1 heutzutage eine wichtige Rolle. Neben Sanktionen auf der Strecke können Piloten bei Vergehen auch mit Punkten belegt werden - analog dem Verkehrsregister in Flensburg. Und wie "normale" Autofahrer müssen auch die Formel-1-Piloten zuschauen, wenn sie eine gewisse Grenze überschritten haben. Es gilt: Sammelt man zwölf Punkte innerhalb eines Jahres, wird man für ein Rennen gesperrt.

Eingeführt wurde das System vor einigen Jahren, um Wiederholungstätern eine sichtbare und festgelegte Grenze zu setzen. 2012 wurde Lotus-Pilot Romain Grosjean für ein Rennen gesperrt: Er hatte sich im Laufe der Saison mehrere Vergehen geleistet, der schwere Unfall in der ersten Kurve von Spa-Francorchamps brachte das Fass zum Überlaufen.

Punkte sammeln Fahrer für verschiedenste Aktionen. Das kann von Kollisionen auf der Strecke, über Abkürzen bis hin zum Ignorieren von Flaggensignalen gehen. Zwölf Punkte hat seit der Einführung aber noch kein Fahrer erreicht. Einen aktuellen Stand findest du in unserer Formel-1-Strafpunkte-Tabelle.

Sportliches Reglement, Artikel 4.2., im Wortlaut:

Immer dann, wenn nach dem Internationalen Sportgesetzbuch oder nach Artikel 38.3 eine Strafe verhängt wird, können die Kommissare in der Formel 1 Strafpunkte auf die Superlizenz des Fahrers verbuchen. Ausnahmen davon sind Verwarnungen oder Geldstrafen.

Sobald die Strafpunkte eines Fahrers auf zwölf angewachsen sind, wird seine Superlizenz für den nächsten bevorstehenden Event ausgesetzt. Gleichzeitig werden zwölf Strafpunkte getilgt.

Strafpunkte verbleiben für genau zwölf Monate auf der Superlizenz eines Fahrers und verfallen danach.

Gesamtübersicht der aktuellen Formel-1-Strafpunkte

Fahrer Gesamt Punkte Grand Prix Vergehen Verfallsdatum
United Kingdom Lewis Hamilton 0        
Finland Valtteri Bottas 4 2 Ungarn Kollision 29.07.2019
2 Belgien Kollision 26.08.2019
Germany Sebastian Vettel 5 2 Frankreich Kollision 24.06.2019
1 Österreich Blockieren 30.06.2019
2 USA Zu schnell unter Rot 19.10.2019
Monaco Charles Leclerc 0        
Netherlands Max Verstappen 7 2 China Kollision 15.04.2019
2 Singapur Kollision 02.09.2019
2 Italien Ignorieren von gelben Flaggen 29.09.2019
1 Japan Unsicheres Zurückkommen auf die Strecke 07.10.2019
France Pierre Gasly 4 2 China Kollision 15.04.2019
2 Großbritannien Kollision 08.07.2019
Germany Nico Hülkenberg 3 3 Belgien Kollison 26.08.2019
France Romain Grosjean 7 2 Spanien Kollision 13.05.2019
2 Frankreich Kollision 24.06.2019
2 Singapur Ignorieren von blauen Flaggen 16.09.2019
1 USA Kollision 21.10.2019
Denmark Kevin Magnussen 2 2 Aserbaidschan Kollision 29.04.2019
Spain Carlos Sainz 3 2 Deutschland Überholen hinter dem Safety-Car 22.07.2019
1 USA Vorteil neben der Strecke 21.10.2019
United Kingdom Lando Norris 0        
Mexico Sergio Perez 5 2 Aserbaidschan Überholen vor der Safety-Car-Linie 29.04.2019
3 Singapur Kollision 16.09.2019
Canada Lance Stroll 7 3 Österreich Ignorieren von blauen Flaggen 01.07.2019
2 Japan Abdrängen eines anderen Fahrers 07.10.2019
2 USA Kollision 21.10.2019
Finland Kimi Räikkönen 2 2 Großbritannien Kollision 08.07.2019
Italy Antonio Giovinazzi 0        
Russian Federation Daniil Kwjat 0        
Thailand Alexander Albon 0        
United Kingdom George Russell 0        
Poland Robert Kubica 0        
Spain Fernando Alonso 6 1 Japan Vorteil neben der Strecke 07.10.2019
2 Brasilien Ignorieren von blauen Flaggen 11.11.2019
1 Abu Dhabi Vorteil neben der Strecke 25.11.2019
1 Abu Dhabi Vorteil neben der Strecke 25.11.2019
1 Abu Dhabi Vorteil neben der Strecke 25.11.2019
Sweden Marcus Ericsson 5 3 China Zu schnell unter Doppelgelb 14.04.2019
2 Aserbaidschan Kollision 29.04.2019
New Zealand Brendon Hartley 6 2 Bahrain Falsche Startreihenfolge 08.04.2019
2 Bahrain Kollision 08.04.2019
2 Mexiko Kollision 28.10.2019
France Esteban Ocon 6 2 Japan Zu schnell unter Rot 06.10.2019
3 Brasilien Kollision 11.11.2019
1 Abu Dhabi Vorteil neben der Strecke 25.11.2019
Russian Federation Sergei Sirotkin 6 2 Aserbaidschan Kollision 29.04.2019
2 Frankreich Zu langsam hinter dem Safety-Car 24.06.2019
2 Singapur Abdrängen eines anderen Fahrers 16.09.2019
Belgium Stoffel Vandoorne 3 2 Spanien Poller falsch umfahren 13.05.2019
1 Brasilien Ignorieren von blauen Flaggen 11.11.2019

 

Nächster Artikel
Trotz Turbo: Warum hat die Formel 1 eigentlich noch Airboxen?

Vorheriger Artikel

Trotz Turbo: Warum hat die Formel 1 eigentlich noch Airboxen?

Nächster Artikel

"Kleines Märchen": Mercedes-Teamchef Wolff hat immer an Bottas geglaubt

"Kleines Märchen": Mercedes-Teamchef Wolff hat immer an Bottas geglaubt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Autor Norman Fischer
Be first to get
breaking news