Formel-1-Teamchef: Nico Rosberg kann den WM-Titel nur noch verlieren

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Teamchef: Nico Rosberg kann den WM-Titel nur noch verlieren
Jonathan Noble
Autor: Jonathan Noble
Übersetzung: Stefan Ehlen
26.10.2016, 08:09

Laut Christian Horner hat Mercedes-Fahrer Nico Rosberg den Fahrertitel der Formel 1 so gut wie sicher.

Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid, führt
Podium: 1. Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1; 2. Nico Rosberg, Mercedes AMG F1
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W07
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid vor Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 bei der Fahrerparade
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid

"Rosberg kann es nur noch verlieren", meint der Teamchef von Red Bull Racing. "Wenn er in den nächsten Rennen jeweils 2. wird, geht Lewis schlichtweg die Zeit aus."

Denn selbst wenn Hamilton die restlichen Rennen jeweils gewinnt, würde Rosberg im von Horner skizzierten Fall lediglich 21 Punkte auf Hamilton einbüßen – und hätte damit immer noch ein Polster von 5 Punkten und wäre Formel-1-Weltmeister.

Doch ganz so einfach stelle sich die Situation nicht dar, sagt Horner. "Es kann noch alles Mögliche passieren. Ein Reifenschaden oder ein Ausfall für Nico bei einem Sieg von Lewis und auf einmal liegt nur noch ein Punkt zwischen ihnen."

Für beide Titelkandidaten gelte in jedem Fall ein klarer Fahrplan: Rosberg müsse nicht siegen, Hamilton schon. "Für Lewis ist es einfach", meint Horner. "Er hat 3 Finalspiele vor sich. Er muss alle 3 Rennen gewinnen. Denn was mit dem anderen Auto passiert, kann er nicht kontrollieren."

3 Rennen vor Saisonende führt Rosberg in der Formel-1-Fahrerwertung mit 331 Punkten vor Hamilton (305 Punkte).

Nächster Formel 1 Artikel
Vorschau: Inside Grand Prix Mexiko 2016

Vorheriger Artikel

Vorschau: Inside Grand Prix Mexiko 2016

Nächster Artikel

Felipe Massa: "Fernando Alonso hat gute Freunde in der Rennleitung…"

Felipe Massa: "Fernando Alonso hat gute Freunde in der Rennleitung…"
Kommentare laden