Formel 1
20 Juni
-
23 Juni
Event beendet
27 Juni
-
30 Juni
Event beendet
11 Juli
-
14 Juli
Event beendet
25 Juli
-
28 Juli
Event beendet
01 Aug.
-
04 Aug.
Event beendet
29 Aug.
-
01 Sept.
1. Training in
11 Tagen
05 Sept.
-
08 Sept.
1. Training in
18 Tagen
19 Sept.
-
22 Sept.
1. Training in
32 Tagen
26 Sept.
-
29 Sept.
1. Training in
39 Tagen
10 Okt.
-
13 Okt.
1. Training in
53 Tagen
R
Mexiko-Stadt
24 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
68 Tagen
31 Okt.
-
03 Nov.
1. Training in
75 Tagen
14 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
89 Tagen
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
102 Tagen
Details anzeigen:
Formel-1-Technik mit Giorgio Piola
Topic

Formel-1-Technik mit Giorgio Piola

Formel-1-Technik: Veränderte Bremsbelüftung am Mercedes W07

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Technik: Veränderte Bremsbelüftung am Mercedes W07
30.04.2016, 17:31

Mercedes wird den neuen Frontflügel, der am Freitag in Russland erstmals zu sehen war, nicht im Rennen einsetzen. Stattdessen konzentriert man sich auf Setup und Reifenmanagement.

Um die Probleme der ersten Saisonrennen zu beheben, hat man sich im amtierenden Weltmeisterteam aber einmal mehr für eine veränderte Bremsbelüftung entschieden.

Die in China erstmals eingesetzte Finne (im Bild unten) ist erhalten geblieben, doch er Lufteinlass wurde nach hinten versetzt.

In diesem Zusammenhang wurde auch das Gitter, das Kleinteile am Eindringen in den Lüftungskanal hindert, verändert.

Mercedes AMG F1 Team W07 front detail
Detailansicht des Mercedes W07

Photo by: Giorgio Piola

Nächster Artikel
Lewis Hamilton nach Pech im Qualifying in Sochi: Aufgeben gilt nicht

Vorheriger Artikel

Lewis Hamilton nach Pech im Qualifying in Sochi: Aufgeben gilt nicht

Nächster Artikel

Formel-1-Technik: Veränderte Bremsbelüftung am McLaren MP4-31

Formel-1-Technik: Veränderte Bremsbelüftung am McLaren MP4-31
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Ort Sochi Autodrom
Teams Mercedes Jetzt einkaufen
Hier verpasst Du keine wichtige News