Formel 1
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
FT3 in
06 Stunden
:
39 Minuten
:
50 Sekunden
R
Spielberg 2
09 Juli
-
12 Juli
FT1 in
6 Tagen
16 Juli
-
19 Juli
FT1 in
13 Tagen
R
Silverstone 2
06 Aug.
-
09 Aug.
FT1 in
34 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
39 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
53 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
60 Tagen
Details anzeigen:

Formel-1-Wetter Kanada: Kein Regen, keine Hitze

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Wetter Kanada: Kein Regen, keine Hitze
Autor:
06.06.2019, 08:45

Die Zuschauer in Kanada dürfen sich auf ein sonniges und angenehmes Wochenende freuen - Ein Regenrennen wird es sehr wahrscheinlich auch dieses Mal nicht geben

Ein Chaosrennen wie im Jahr 2011 wird es beim Großen Preis von Kanada 2019 nicht geben. Auf der Ile Notre-Dame soll es laut aktuellen Vorhersagen am gesamten Formel-1-Wochenende trocken bleiben. Laut 'kachelmannwetter' steigt die Regenwahrscheinlichkeit am Freitag auf maximal fünf Prozent, am Samstag und Sonntag liegt sie sogar durchgehend bei null Prozent.

Auch extreme Temperaturen gibt es nicht. Während in Deutschland in diesen Tagen teilweise die Marke von 30 Grad geknackt wird, steigen die Temperaturen am Circuit Gilles-Villeneuve am Rennsonntag auf maximal 25,8 Grad. Am Freitag und Samstag ist es mit maximal 22 Grad sogar noch etwas kühler. Auch der Wind sollte mit Böen von maximal 40 km/h am Freitag kein großes Thema werden.

Das Rennen beginnt am Sonntag in Europa um 20:10 Uhr MESZ zur besten Sendezeit (14:10 Uhr Ortszeit). In der Formel-1-Saison 2019 gab es bislang noch kein Regenrennen. In Monaco tröpfelte es zuletzt zwar leicht, alle Fahrer konnten das Rennen aber problemlos auf Slicks beenden.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Max Verstappen aktuell der beste Fahrer? "Schwer zu sagen ..."

Vorheriger Artikel

Max Verstappen aktuell der beste Fahrer? "Schwer zu sagen ..."

Nächster Artikel

Formel 1 Kanada: Drei DRS-Zonen und kleine Änderungen an der Strecke

Formel 1 Kanada: Drei DRS-Zonen und kleine Änderungen an der Strecke
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Montreal
Autor Ruben Zimmermann