Formel 1
Formel 1
19 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
11 Tagen
Details anzeigen:

Formel-1-Wetter: Tristes Grau im glamourösen Monaco

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Wetter: Tristes Grau im glamourösen Monaco
Autor:
22.05.2019, 13:24

Das Wetter präsentiert sich beim Formel-1-Event in Monaco nicht von seiner besten Seite: Viel Wolkengrau mit möglichen Regenfällen vorhergesagt

Wenn in Monaco der prachtvollste Formel-1-Grand-Prix des Jahres ansteht, kann das Wetter an diesem Wochenende nicht mithalten. Denn das präsentiert sich in den kommenden Tagen so ganz und gar nicht prachtvoll: Zwar ist die Regenwahrscheinlichkeit gar nicht so hoch, allerdings ist die Aussicht auf Sonne ebenso gering.

Die Cote d'Azur wird in dieser Woche von einem dicken Wolkenband bestimmt, das trübes Wetter mit sich bringt. Die Temperaturen zwischen 15 und 17 Grad während der Trainingssessions am Donnerstag und der Qualifikation am Samstag klingen so gar nicht nach dem Urlaubsflair, das das Fürstentum am Meer eigentlich verbreitet.

Der Renntag soll dabei noch der wärmste und schönste Tag werden: Zum Rennstart klettern die Temperaturen knapp über 20 Grad und geben vielleicht sogar etwas Sonne frei.

Den Regen sollten die Teams allerdings nicht außer Acht lassen. Zwar stehen die Chancen auf Niederschläge gering, dennoch sind sie an allen Tagen vorhanden. Vor allem im Qualifying soll es nach Angaben der Wetterdienste zu rund 50 Prozent regnen - auch wenn das drei Tage im Voraus natürlich noch nicht genau vorherzusagen ist.

Für das Rennen am Sonntag sind die derzeitigen Regenprognosen auf 20 Prozent ausgelegt, genau wie für das zweite Training am Donnerstag. Die erste Session sollte hingegen trocken bleiben.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
McLaren-Teamchef Seidl optimistisch: Auto reagiert auf Updates

Vorheriger Artikel

McLaren-Teamchef Seidl optimistisch: Auto reagiert auf Updates

Nächster Artikel

Kann Max Verstappen seine schwache Monaco-Bilanz aufpolieren?

Kann Max Verstappen seine schwache Monaco-Bilanz aufpolieren?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Monte Carlo
Autor Norman Fischer