Formel 1
Formel 1
12 März
-
15 März
FT1 in
12 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
18 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
32 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächster Event in
60 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächster Event in
67 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
81 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
95 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
102 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
116 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
123 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
137 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
151 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
179 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
186 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
200 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
207 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
221 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
235 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
242 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
256 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächster Event in
270 Tagen
Details anzeigen:

Formel-1-Wetter USA: Es wird kühl in Austin

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Wetter USA: Es wird kühl in Austin
Autor:
31.10.2019, 10:14

Der Formel-1-Zirkus muss sich am Wochenende des USA-Grand-Prix auf herbstliche bis winterliche Temperaturen einstellen - Es bleibt trocken

Die Teams des Formel-1-Trosses mussten sich in Mexiko gerade noch Gedanken über die Kühlung ihrer Boliden machen. In den USA werden sie schauen müssen, dass sie auf Temperatur kommen. Denn in Austin werden am 19. Rennwochenende der Formel-1-Saison 2019 Formel 1 2019 live im Ticker kühle Temperaturen erwartet. Nachts kann es dabei sogar frostig werden.

Während das Thermometer in Deutschland dieser Tage erstmals unter Null Grad fällt, wird es auch im amerikanischen Texas deutlich kühler. Der dabei zumeist klare Himmel lässt an keinen der drei Session-Tage auf Regen schließen. Es muss aber mit Temperatur-Schwankungen gerechnet werden. So kann es nachts bis auf 1 Grad Celsius herunterkühlen.

Schon am Medientag werden daher auch die Winterausstattungen der Teambekleidung zu sehen sein. Denn der Donnerstag könnte nicht mehr elf Grad, höchstens aber 14 Grad messen. Das setzt sich am Trainingsfreitag fort. Das 1. Training beginnt dabei um 11 Uhr Ortszeit (17 Uhr MEZ) noch bei neun bis elf Grad. Beim zweiten Training (15 Uhr Ortszeit) könnten es aber schon vier bis fünf Grad mehr sein.

Am Qualifying-Samstag kommen bei ähnlichen Bedingungen noch Windböen bis zu 20 km/h dazu. Diese flauen am Rennsonntag aber wieder ab. Beim USA-Grand-Prix, der um 14:10 Uhr Ortszeit (20:10 Uhr MEZ) beginnt, kann die Winterbekleidung bei bis zu 19 Grad am Nachmittag dann wahrscheinlich wieder abgelegt werden.

Mit Bildmaterial von Sutton.

Nächster Artikel
Formel-1-Fahrer einig: Langsamere Autos nur, wenn besseres Racing

Vorheriger Artikel

Formel-1-Fahrer einig: Langsamere Autos nur, wenn besseres Racing

Nächster Artikel

Obdachlosenhilfe beim USA-GP: Austin stellt Jobs, Kleidung und Mahlzeiten

Obdachlosenhilfe beim USA-GP: Austin stellt Jobs, Kleidung und Mahlzeiten
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Austin
Autor Rebecca Friese