Fotostrecke: Alfa Romeo von Kimi Räikkönen fängt Feuer

Schrecksekunde im Freien Training in Abu Dhabi für Kimi Räikkönen: Sein Alfa Romeo C39 fängt während der Fahrt plötzlich Feuer, Räikkönen aber bleibt unverletzt!

Fotostrecke: Alfa Romeo von Kimi Räikkönen fängt Feuer
Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
1/8
Der Feuerunfall von Romain Grosjean ist allen noch gut im Gedächtnis, da brennt im Freitagstraining in Abu Dhabi plötzlich der Alfa Romeo von Kimi Räikkönen!

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
2/8
Das Auto hat schon während der Fahrt Feuer gefangen, und ...

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
3/8
... Räikkönen manövriert es daraufhin von der Fahrbahn und in die Auslaufzone. Dort züngeln die Flammen bereits am Heck des Fahrzeugs hoch!

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
4/8
Der "Iceman" kann sich selbst aus dem Cockpit befreien, während die ersten Sportwarte am Ort des Geschehens eintreffen.

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
5/8
Räikkönen ist kaum raus aus dem Auto, da beginnen die Löscharbeiten am Fahrzeug ...

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
6/8
... aber Räikkönen sprintet gleich los und hilft mit, damit das Auto nicht zu sehr beschädigt wird!

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
7/8
Mit dem Feuerlöscher in der Hand sorgt Räikkönen dafür, dass die letzten Flammen erlöschen.

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
Feuer am Auto von Kimi Räikkönen
8/8
Dann kontrolliert Räikkönen noch selbst, ob der Brand an seinem Formel-1-Rennwagen wirklich komplett gelöscht ist.

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

geteilte inhalte
kommentare
Fernando Alonso: Demorunden im WM-Auto von 2005
Vorheriger Artikel

Fernando Alonso: Demorunden im WM-Auto von 2005

Nächster Artikel

Formel-1-Liveticker: Wolff will bei Hamilton-Zukunft "nichts ausschließen"

Formel-1-Liveticker: Wolff will bei Hamilton-Zukunft "nichts ausschließen"