GP Mexiko: Formel-1-Teenager Max Verstappen fährt Bestzeit

geteilte inhalte
kommentare
GP Mexiko: Formel-1-Teenager Max Verstappen fährt Bestzeit
Charles Bradley
Autor: Charles Bradley
30.10.2015, 18:55

Max Verstappen (Toro Rosso) hat beim Trainingsauftakt der Formel 1 in Mexiko-Stadt die schnellste Rundenzeit hingelegt.

Sergio Perez, Sahara Force India F1, beim Trackwalk mit dem Team
Pastor Maldonado, Lotus F1 E23
Sergio Perez, Sahara Force India F1, mit speziellem Rennanzug im Mexiko-Stil
Sergio Perez, Sahara Force India F1, beim Trackwalk
Alexander Rossi, Manor Marussia F1 Team
Alexander Rossi, Manor Marussia F1 Team
Kimi Räikkönen, Ferrari
Nico Hülkenberg, Sahara Force India F1 VJM08
Alexander Rossi, Manor Marussia F1 Team

Der mit 18 Jahren jüngste Pilot im Starterfeld umrundete den frisch renovierten Grand-Prix-Kurs im Herzen der Millionenstadt in 1:25,990 Minuten und war damit rund drei Zehntel schneller als Daniil Kvyat (Red Bull) und Kimi Räikkönen (Ferrari), die zeitgleich als Zweiter und Dritter gewertet wurden.

Sebastian Vettel (Ferrari) belegte neun Zehntel hinter der Spitze den vierten Platz vor Daniel Ricciardo (Red Bull) und Nico Rosberg (Mercedes).

Letzterer hatte eine Schrecksekunde am Autodromo Hermanos Rodriguez: Nach einem missglückten Bremsmanöver brannten die Bremsen an der Hinterachse. Doch Rosberg steuerte umgehend die Box an und seine Crew löschte die Flammen.

Es war nicht der einzige Zwischenfall im 90-minütigen 1. Freien Training, das Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) auf Rang elf und Nico Hülkenberg (Force India) auf Position 16 fahren sah.

Vor allem zu Beginn taten sich die Piloten noch schwer, da der Kurs an manchen Stellen noch sehr feucht war. Die ersten Runden wurden daher auf Intermediates absolviert. Einzelne Ausrutscher – ohne Folgen – blieben nicht aus.

Je mehr die Sonne den mexikanischen Asphalt abtrocknete, umso schneller wurden die Rundenzeiten – und umso höher wurden die Topspeeds. Am Ende der langen Zielgeraden wurden einige Fahrer bereits in der ersten Trainingseinheit mit über 360 km/h gemessen.

Das 2. Freie Training folgt ab 21 Uhr MEZ.

Das Ergebnis des 1. Freien Trainings:

Pos. Fahrer Team Zeit Abstand R.
1  Max Verstappen   Toro Rosso 1:25,990   38
2  Daniil Kvyat   Red Bull Racing 1:26,295 +0,305 27
3  Kimi Raikkonen   Ferrari 1:26,295 +0,305 36
4  Sebastian Vettel   Ferrari 1:26,886 +0,896 31
5  Daniel Ricciardo   Red Bull Racing 1:27,185 +1,195 28
6  Nico Rosberg   Mercedes 1:27,196 +1,206 19
7  Valtteri Bottas   Williams 1:27,303 +1,313 26
8  Carlos Sainz Jr.   Toro Rosso 1:27,410 +1,420 37
9  Sergio Perez   Force India 1:27,581 +1,591 19
10  Felipe Massa   Williams 1:27,695 +1,705 24
11  Lewis Hamilton   Mercedes 1:27,723 +1,733 27
12  Marcus Ericsson   Sauber 1:28,498 +2,508 27
13  Pastor Maldonado   Team Lotus 1:28,559 +2,569 30
14  Felipe Nasr   Sauber 1:28,579 +2,589 25
15  Jolyon Palmer   Team Lotus 1:28,711 +2,721 24
16  Nico Hülkenberg   Force India 1:29,099 +3,109 16
17  Fernando Alonso   McLaren 1:30,072 +4,082 17
18  Alexander Rossi   Manor 1:30,619 +4,629 23
19  Jenson Button   McLaren 1:32,091 +6,101 9
20  Will Stevens   Manor 1:32,866 +6,876 11
Nächster Formel 1 Artikel
Teamführung von Manor F1 tritt zurück

Previous article

Teamführung von Manor F1 tritt zurück

Next article

Beim Topspeed: Mexiko schlägt Monza

Beim Topspeed: Mexiko schlägt Monza
Kommentare laden