Hamilton kritisiert Verstappen hart: "Für manche gelten die Regeln nicht!"

Nach diversen Situationen in dieser Saison hat Lewis Hamilton seinen Kontrahenten Max Verstappen scharf kritisiert und gesagt, dass er "über die Grenze" geht

Hamilton kritisiert Verstappen hart: "Für manche gelten die Regeln nicht!"

Lewis Hamilton hat seinen WM-Rivalen Max Verstappen nach dem Formel-1-Rennen in Saudi-Arabien scharf kritisiert: "Er ist über der Grenze, mit Sicherheit", sagt der Mercedes-Pilot nach diversen Szenen während des Rennens in Dschidda.

Mehrfach war es zwischen den beiden im Rennen am Sonntag eng geworden. Zweimal drückte Verstappen Hamilton in Kurve 1 beim Kampf um die Position neben die Strecke und musste seine Positionen jeweils wieder zurückgeben. Anschließend folgte noch das Bremsmanöver vor der letzten Kurve, als Hamilton Verstappen sogar leicht ins Auto knallte.

"Ich muss da draußen wirklich einen kühlen Kopf bewahren, aber das war echt schwierig", sagt der siebenmalige Weltmeister. "Ich bin in meinem Leben schon gegen viele Fahrer gefahren. In 28 Jahren bin ich vielen unterschiedlichen Charakteren begegnet, und einige da oben sind über der Grenze. Für sie gelten die Regeln nicht oder sie denken nicht an die Regeln."

Gefragt, ob Verstappen dazu gehört, sagt Hamilton eindeutig: "Er ist über der Grenze, mit Sicherheit."

 

Denn Saudi-Arabien war in diesem Jahr nicht die erste Begegnung auf der Strecke. Schon in Silverstone und Monza war es zwischen beiden zur Kollision gekommen, in anderen Fällen war es vor allem Hamilton, der eine Kollision noch abwenden konnte.

"Ich habe schon so oft Kollisionen mit diesem Kerl vermieden", stellt er klar. "Mich stört es auch nicht, dass ich immer derjenige bin, der das macht. Denn du kannst zu einem anderen Zeitpunkt weiterkämpfen, was ich augenscheinlich getan habe."

Für Hamilton ist klar: "Ich habe heute versucht, die Antwort auf der Strecke zu geben, mein Auto zwischen den weißen Linien zu halten und es auf richtige Art und Weise zu machen."

In das Saisonfinale in Abu Dhabi gehen er und Verstappen punktgleich. Kommt es dort zur Kollision, bei der beide ausscheiden, wäre der Red-Bull-Pilot aufgrund der höheren Anzahl Siege Weltmeister. "Ich bin ganz entspannt", sagt Hamilton nach seinem dritten Sieg in Folge. "Ich fühle mich wie in einem Boxring und bin bereit loszulegen."

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
F1-Rennen Saudi-Arabien: Hamilton gewinnt irres Duell gegen Verstappen!
Vorheriger Artikel

F1-Rennen Saudi-Arabien: Hamilton gewinnt irres Duell gegen Verstappen!

Nächster Artikel

Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat: Domenicali & Todt

Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat: Domenicali & Todt
Kommentare laden