Formel 1
Formel 1
19 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
11 Tagen
Details anzeigen:

Hommage an Niki Lauda: Schriftzüge, Spezialhelme und Co. in Monaco

geteilte inhalte
kommentare
Hommage an Niki Lauda: Schriftzüge, Spezialhelme und Co. in Monaco
23.05.2019, 15:15

Teams und Fahrer erinnern beim Monaco-Grand-Prix 2019 an den kürzlich verstorbenen dreimaligen Formel-1-Weltmeister Niki Lauda

Fotostrecke
Liste

Mercedes-Garage

Mercedes-Garage
1/9

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Niki Lauda fährt in Monaco mit. Teams und Fahrer erinnern am Rennwochenende auch optisch an den kürzlich Verstorbenen. Die Teammitglieder tragen die schwarze Armbinde. In der Garage seines letzten Teams Mercedes ist sogar noch ein Platz für ihn reserviert ...

Mercedes W10

Mercedes W10
2/9

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Natürlich findet sich auch ein Gruß auf den Autos von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas.

Mercedes W10

Mercedes W10
3/9

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Einen dezenten Hinweis findet man auch in der diesjährigen Lackierung des W10.

Sebastian Vettels Helm

Sebastian Vettels Helm
4/9

Foto: : JMD Jens Munser Designs

Sebastian Vettel geht noch einen Schritt weiter: Mit einem neuen Helm erinnert er an die Lackierung, die Lauda zu seiner aktiven Zeit selbst getragen hat. Das Design beinhaltet außerdem Szenen aus Laudas Karriere.

Ferrari SF90

Ferrari SF90
5/9

Foto: : Mark Sutton / Motorsport Images

Mit Ferrari holte Lauda 1975 und 1977 zwei seiner drei Titel. Auf den SF90 findet man seinen Namen in Monaco daher auf dem Bügelflügel an den Seitenkästen.

Haas VF-19

Haas VF-19
6/9

Foto: : Andy Hone / Motorsport Images

Für den Oldschool-Lauda-Schriftzug hat sich Haas an prominenter Stelle des VF-19 entschieden.

Red Bull RB15

Red Bull RB15
7/9

Foto: : Steve Etherington / Motorsport Images

Bei Red Bull und Toro Rosso ehrt man Lauda mit Verweis auf dessen österreichische Heimat.

McLaren MCL34

McLaren MCL34
8/9

Foto: : Jerry Andre / Motorsport Images

1984 ist Lauda noch einmal Weltmeister mit McLaren geworden. Carlos Sainz und Lando Norris tragen eine Erinnerung daran daher stolz auf ihren Boliden.

Racing Point RP19

Racing Point RP19
9/9

Foto: : Glenn Dunbar / Motorsport Images

Kleine Lauda-Helme findet man außerdem auf dem Racing Point und den Helmen von George Russell, Nico Hülkenberg und Daniel Ricciardo.

Nächster Artikel
Formel-1-Training Monaco: Mercedes dominiert den Donnerstag

Vorheriger Artikel

Formel-1-Training Monaco: Mercedes dominiert den Donnerstag

Nächster Artikel

Red Bull: Max Verstappen von Kühl-Leck gestoppt

Red Bull: Max Verstappen von Kühl-Leck gestoppt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1