Jenson Button freut sich auf die Zeit nach seiner Formel-1-Karriere

Formel-1-Pilot Jenson Button sagte, dass er sich sehr über die Zeit nach seiner Formel-1-Karriere freue. Zudem macht er sich Gedanken, wie seine Zukunft im Motorsport aussehen wird.

Der McLaren-Fahrer fährt aktuell seine 17. Saison in der Königsklasse. Im Moment ist er in Verhandlungen, um ein weiteres Jahr in der Formel 1 zu bleiben. Zudem gibt es Gerüchte, dass er im kommenden Jahr für Williams an den Start gehen könnte.

Button stellte klar, dass Gespräche über eine Vertragsverlängerung bei McLaren für den kommenden Monat geplant sind.

„Ich habe noch nicht mit dem Team gesprochen“, äußerte sich der Brite. „Im September setzen wir uns hin und führen die Gespräche, um einen Entscheidung zu treffen.“

„Wenn ich im kommenden Jahr nicht in der Formel 1 fahren werde, weiß ich noch nicht wohin es mich zieht. Ich werde dann auf jeden Fall viel Spaß haben.“

„Ich habe mein ganzes Leben nach einem Zeitplan gelebt, der dann nicht mehr da wäre. Das wäre das erste Mal in meinen 18 Jahren als Erwachsener. Das wäre sehr aufregend.“

Nach dem Formel-1-Aus möchte der Brite seinen Helm nicht an den Nagel hängen. Er erwägt dann in anderen Serien, wie der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), zu starten.

„Ich möchte in der Zukunft gerne in anderen Rennserien starten. Ich würde sehr gerne ein Teil der WEC werden. Ich würde es genießen, in einem kollegialen Team zu arbeiten und alles zu geben, um ein Auto für die Langstrecke vorzubereiten.“

Bildergalerie: Jenson Button beim Großen Preis von Deutschland

„Ich weiß nicht, wie meine Chancen stehen. Sollte sich etwas ergeben, werde ich es auf jeden Fall tun. Zudem würde ich gerne an einem Rallycross-Event teilnehmen, wie mein Vater es früher gemacht hat. Es gibt viele Dinge, die ich ausprobieren möchte.“

„In meinem Leben gibt es so viele Möglichkeiten, um Sport zu machen, auch außerhalb eines Rennwagens.“

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Jenson Button
Teams Williams , McLaren
Artikelsorte News
Tags formel 1, jenson button, mclaren, rallycross, wec, williams