Kauf abgeschlossen: Lotus ist jetzt wieder Renault

Renault hat die Übernahme von Lotus F1 abgeschlossen und ist nun wieder Eigentümer des Rennstalls.

Das hat ein Anwalt des französischen Herstellers bei Reuters bestätigt: „Wir haben gewissermaßen die Schlüssel gekriegt.“

Renault hatte bereits vor einigen Tagen den Weg für den Wiedereinstieg als Formel-1-Werksteam geebnet und nun die letzten noch ausstehenden Schulden des Lotus-Teams bezahlt. Damit ist die letzte Hürde genommen.

Weitere Informationen, wie sich das neue Renault-Werksteam in der Formel-1-Saison 2016 aufstellen will, werden erst nach dem Jahreswechsel erwartet.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Artikelsorte News