Kevin Magnussen: Start beim Formel-1- Grand-Prix in Monza gesichert

Renault-Pilot Kevin Magnussen hat den FIA-Fitnesstest in Monza bestanden und darf am Grand Prix von Italien teilnehmen.

Nach seinen schweren Crash in Spa am vergangenen Sonntag, bei dem er sich Prellungen am linken Fuß zugezogen hatte, musste der Däne in Monza erst bei den FIA-Ärzten vorsprechen und einen Fitnesstest absolvieren.

Den Test hat der 23-Jährige problemlos bestanden und wird am Freitag wieder im Renault mit der Startnummer 20 sitzen.

 
Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Italien
Rennstrecke Autodromo Nazionale Monza
Fahrer Kevin Magnussen
Teams Renault F1 Team
Artikelsorte News
Tags crash, formel 1, magnussen, monza, spa, unfall